Kennt jemand diese Narben?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von josy.mausi 16.04.10 - 11:08 Uhr

Mein Freund hat unter der Brust, seitlich an den Rippen, beidseitig, seltsame Narben. So groß wie ein kleiner Fingernagel und oval sind sie.

Er selbst kann sich diese nicht erklären und sagt sie seien schon immer da, sein Vater auch nicht und die Mutti ist tot. Also, keiner kann das erklären.
Meine Theorie: Er war eine Frühgeburt... vielleicht war da etwas angeschlossen? Ob er eine Zangengeburt war, kann uns auch keiner sagen.

Uns würde es echt einmal interessieren... Kennt solche Narben jemand?

Und...nein, für die ganz schlauen: es waren keine Aliens! Die testen nicht an Ihresgleichen...;-)

Beitrag von linagilmore80 16.04.10 - 13:51 Uhr

:-)
Ich würde mal vermuten, dass es Pockenimpfungen sein können - die kenne ich eigentlich nur an den Oberarmen, aber naja...

LG,
Lina

Beitrag von nicola_noah 16.04.10 - 14:10 Uhr

Hallo,

Mein Mann hat diese Narben auch.
Bedingt durch einen Virus den er mal hatte sind dort Kleine Löcher entstanden die mit der Zeit wieder von alleine zu gegangen sind.

Mit einer Zangengeburt hat das weniger zu tun,die Zange wird ja am Kopf angesetzt.
Ich habe auch ein Frühchen,kenne aber nichts was dort angeschlossen wird.......