Wie viel darf er am tag trinken?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mandai09 16.04.10 - 11:09 Uhr

hallöchen... mein sohn ( 8 monate) trinkt momemtan ziemlich viel, früchtetee mit karotte, wasser mitn spritzer apfelsaft,...er zahnt auch glaube ich...

kann ich ihm soviel geben wie er auch möchte?

Beitrag von joss22 16.04.10 - 11:40 Uhr

Hi,

also so weit ich weiß, dürfen bzw sollten Kinder nicht mehr als 1 Liter Flüssigkeit pro Tag trinken.
Meiner Meinung nach muss man aber auch immer ein bisschen die Umstände ansehen. Jetzt im Frühling bzw Sommer wird es sicher mehr. Das ist bei uns ja nict anders. Wenn er dann noch zahnt oder Durchfall hat, dann ist es bestimmt auch wieder mehr, weil der Verlust ja ausgeglichen werden muss.
Ich würd schauen wie sich das über ein zwei Wochen entwickelt und wenn es zu viel wird einfach mal zum Kinderarzt gehen.

LG
joss22

Beitrag von aurora-chantal 16.04.10 - 11:49 Uhr

Hallo,

ich lese hier immer die Babys dürfen nur bis zu einem Liter am Tag trinken. Und wer weiß es bei Stillkindern wieviel die sich aus der Brust ziehen?#kratz

Der Kinderarzt hat die Ernährung unseres Sohnes nie bemängelt.

Die Mäuse holen sich das was sie brauchen.

Ich gebe meiner Maus soviel wie er trinken mag, allerdings Mumi, Pre, Tee und warmes Wasser. Säfte kommen mir nicht ins Haus.

LG aurora-chantal mit Schnuffel 6,5 Monate