Mal Luft machen..

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von inlove83 16.04.10 - 11:17 Uhr

...hallo Mädels, ich und mein Schatz wünschen uns seit langer Zeit ein Baby (wie wohl die meisten hier ;-) ) und der Wunsch wird auch von Tag zu Tag größer.
Das Problem ist allerdings meine Arbeit..

Eigentlich wollten wir demnächst mit dem "üben" beginnen, aber jetzt ist meine Kollegin schwanger geworden.. Ich arbeite in einer Arztpraxis und da die Kollegin jetzt schon seit drei Wochen ausgefallen ist(Beschäftigungsverbot in der Schwangerschaft) und noch keine neue Kollegin in sicht ist muss ich das alles auffangen.. Ausserdem sagt mein Chef dauernd dass ich bitte nicht schwanger werden sollte die nächsten Monate.. #zitter Naja, wenns so wär könnte er eh nichts dran ändern..

Jetzt sitze ich in der Zwickmühle.. Mich macht der Gedanke daran noch warten zu müssen total krank, weil ich ja auch bei euch so mitbekomme wie lange es dauern kann bis es dann mal soweit ist... Es kann allerdings ja auch schon bei ersten mal "üben" klappen.. Und das wär wirklich ein Problem auf der Arbeit, ich will ja auch niemanden hängen lassen.. Jetzt sitze ich hier mit meinen Gedanken und weiss nicht weiter.. Wir wünschen uns so sehr ein Baby.. Aber wenn ich jetzt auch noch ausfallen würde auf der Arbeit wär das ein echtes Problem...

Hattet / Habt ihr auch solche Gedanken?
Ich denke dauernd alle dürfen schwanger werden ausser ich.. Dabei denke ich an fast nichts anderes mehr als an ein #baby

Beitrag von majleen 16.04.10 - 11:20 Uhr

Hallo!

Also ich würde nicht aufhören zu Üben. Du bist dann ja 9 Monate schwanger und da wird sich schon Ersatz finden.

Liebe Grüße & mach dir nicht so viele Gedanke

Majleen

Beitrag von kruemel2201 16.04.10 - 11:22 Uhr

Hör nicht auf deinen Chef. Wenn Ihr euch ein Kind wüscht, dann macht das auch. Ist ja Dein Leben und dein Chef richtet seine Lebenplanung ja auch nicht nach dir.
Mein Chef sagt auch immer ich darf ja nicht schwanger werden. Hmmm wer der wüsste hihil

Beitrag von luuuzii 16.04.10 - 11:22 Uhr

Huhu,

dass du dir nen Kopf machst ist doch vollkommen normal.

Aber an deiner Stelle würde ich die Arbeit hinter deinen persönlichen Kinderwunsch stellen.

Vielleicht gehörst du zu den Glücklichen, bei denen es im ersten oder zweiten Zyklus klappt... aber vielleicht auch nicht.

Deswegen, ran ans Herzeln :-p

Bei mir hat es ganze 6 Monate gedauert bis der erste Test positiv war doch leider sollte es nicht sein.

Jetzt sind wir auch schon wieder 3 Monate dran und es funzt nicht :-(

Meint dein Chef den Spruch ernst mit dem "bloß nicht schwanger werden"?

Lg Lene

Beitrag von inlove83 16.04.10 - 11:32 Uhr

Danke für die lieben Worte!
Ja mein Chef hat das wirklich gesagt.. Dabei hat er selber vier Kinder (das letzte mal vor einem Jahr Papa geworden..)
Ich meine man plant ja auch nicht jeden Tag ein Kind und vielleicht ist ein bisschen gesunder Egoismus auch garnicht so verkehrt...
Wenn man bedenkt für welches kleine Geld man jeden Tag als Arzthelferin arbeiten geht und jetzt arbeite ich mich auch noch fast kaputt..
Liegt vielleicht einfach an mir.. Ich bin so ein Mensch der niemals jemanden im Sitch lassen würde und ganz besonders nicht in größter Not.. Und ich weiss das nach mir die Sinnflut kommen würde und darum mache ich mir so viele Gedanken.. Aber das liegt an meinem verdammten Gewissen,,:-[

Beitrag von luuuzii 16.04.10 - 11:42 Uhr

Deine Kollegin macht sich ja auch keine Gedanken darum und lässt euch ja auch "im Stich".

Sei bei deinem Kinderwunsch ruhig mal egoistischer!!

Bin ich auch!

Meine Filialleitung ist da auch nicht begeistert von, weil sie ganz genau weiß, dass ich auch direkt in Beschäftigungsverbot gehen werde (1. weil ich schon eine FG habe und 2. arbeite ich bei Aldi und wir haben echt ne menge Stress und noch mehr kg zu heben).

Von dem Bezirksleiter brauchen wir gar nicht erst Anfangen, der meint sowieso ich müsste erstmal ein halbes Jahr warten mit dem üben. Von wegen... wenn die alle wüssten... :-p

Es ist ja nicht gesagt, dass du auch direkt Beschäftigungsverbot bekommst. In der Zeit kann immernoch Ersatz für dich gesucht werden!!

Rede mit deinem Schatz drüber.
Aber ich glaube es sieht jede hier genauso wie ich


Also KOPF KOCH, egoistischer denken und Liebe machen ohne Ende!! :-p

Beitrag von ibiza445 16.04.10 - 11:31 Uhr

so sind wir vorbildhaften arbeitnehmer nun mal ;-)) machen uns immer gedanken über unsre armen chefs...

aber ich würd mich/habe mich da nicht beeinflussen lassen... denn es kann echt länger dauern mit dem schwanger werden - bei meinem Sohn 6 Monate und jetzt sind wir auch schon im 7. ÜZ - wenn es denn sofort klappen würde, hast du sobald die schwangerschaft bekannt ist schon beschäftigungsverbot? - ansonsten ist ja noch lang genug zeit für die Ersatz-Suche...

glg, ibiza

Beitrag von frieda.79 16.04.10 - 11:39 Uhr

Ich verstehe sehr gut was du meinst...
Ich arbeite als Erzieherin in einer Kindertagesstätte, und obwohl ich schon für die nötigen Impfungen gesorgt habe, sagt mir sogar meine Chefin, dass ich bei einer Schwangerschaft ausfalle. Und das sogar bis zum Mutterschutz...
Glücklicherweise rechnen aber ohnehin alle damit, da Erzieherinnen ja bekanntlich von Natur aus "Gut mit Kindern können" und dann früher oder später selbst welche bekommen...

Beitrag von grinsekatze85 16.04.10 - 11:43 Uhr

Huhu!

Also ich denke auch selbst wenn du dich gut mit deinem Chef verstehst und dir die Arbeit Spaß macht, ist es dein Leben und wenn ihr euch doch ein Baby wünscht....

dann mal los...;-)

Dein Chef fragt euch doch auch nicht, ob er Papa werden darf oder nicht...?!?!#kratz Die Chef?s machen auch was sie wollen...

Also einfach üben und wenn es passiert, passiert es...manchmal sogar schneller, wenn man abgelenkt ist (Arbeit)..:-p

LG und viel Spaß beim Basteln...;-)

Beitrag von inlove83 16.04.10 - 11:49 Uhr

Schön dass ich nicht alleine mit meinen Gedanken bin! Ich kann und will einfach nciht mehr länger warten... Und wenn man versucht sein Herz aus zu tricksen und sich sagt "es ist einfach besser noch etwas zu warten" dann blutet das Herz bei jedem Baby das man unterwegs trifft mit lachenden Mamis und ÜBERALL sind nur schwangere.. (Man sieht was man sehen will..)

Danke für die lieben Worte! Ich versuche einfach mal die ganzen Stimmen in meinem Kopf zu sortieren :-) und die bösen die sagen "das geht jetzt nicht wegen deiner arbeit" einfach raus zu schmeißen! :-p

Danke euch allen!

Beitrag von lea1983 16.04.10 - 11:45 Uhr

Locker beleiben :) Kommt Zeit kommt Rat - so das Sprichwort. Bloß nicht wegen Chef Gedanken machen!! Wenn Du schwanger bist - erstens kann es doch ein bisschen dauern, zweitens bis dahin kann diese Frau zurück sein die Du etzt vertreten musst ;) udn drittens dein Boss ist auch ein Mensch ;)
Bitte mach Dir keine Gedanken - der Schicksal, der Gott weiss es am besten wie es passen sollte!!

Beitrag von talipia 16.04.10 - 12:07 Uhr

Ich kann deinen Ärger darüber gut verstehen!!

Ich kann dir nur raten auf keinen Rücksicht zu nehmen wenn du dir ein Baby wünscht.

Wenn du jetzt wartest und es dann später nicht klappt oder du lange warten musst, wird es dich noch mehr aufregen dass du nicht schon früher mit dem üben angefangen hast und auf deinen chef rücksicht genommen hast!

Vergiss den Job und den Chef... da denkt auch keiner an dich wie du dich fühlst und es wird dir auch keiner danken wenn du noch 1 jahr wartest. sobald ne neue da ist haben alle vergessen das du deine wünsche extra aufgeschoben hast.

und ich kenne auch das gefühl wenn alle schwanger um einen herum sind nur man selber kann nicht oder wird einfach nicht...... das leben kommt einem nur noch ungerecht vor!

Kopf hoch und ich drück dir die Daumen das es ganz schnell bei euch klappt!

Beitrag von inlove83 16.04.10 - 12:18 Uhr

Vielleicht warte ich auch noch ein paar Wochen ab WENN es denn direkt klappen sollte bevor ich es sage und Beschäftigungsverbot bekomme.. Man muss bedenken dass es ja ganauso Mädels "treffen" kann die sich kein Baby wünschen und aus welchen Gründen auch immer Verhütungspannen hatten oder irgendwas..

Ihr habt Recht! Ich freue mich sehr diese Entscheidung mit euch getroffen zu haben! Es ist mein Leben!