Suche Tipps zum Thema "lockige Mädchenhaare"....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von happysushi 16.04.10 - 11:19 Uhr

Hallo zusammen,

vielleicht hat jemand den ultimativen Tipp für uns...

Wir haben folgendes "Problem":
Meine Tochter hat sehr lockiges Haar und nach dem Haarewaschen und föhnen sind die Haare total "aufgebauscht". Hoffe Ihr versteht was ich meine.

Womit bekomme ich da irgendwie ne Form rein? Oder womit bekomme ich das aufgebauschte Aussehen weg? Sie sieht immer aus, als hätte sie in die Steckdose gelangt...#hicks

Gibt es irgendwo Kinderwachs für die Haare? So Kinderhaarzeugs find ich nie im DM oder Rossmann. Bei den Babyprodukten ist ja nix passendes dabei. Das Leichtkämmspray hab ich schon probiert, aber das sehen die Haare total fettig hinterher aus.

DANKE Euch schonmal im voraus.

VLG happysushi

Beitrag von biene81 16.04.10 - 11:23 Uhr

Hallo,

Emma hat auch dolle Engelsloeckchen und ich foene ihre Haare nie.
Wenn ich das Gefuehl habe, dass ihre Haare doll verkotet sind, dann benutze ich einen Conditioner (Spuelung) fuer empfindliche Haut.
Danach setze ich mich mit ihr aufs Sofa und kaemme vorsichtig ihre feuchten Haare durch. Wenns mal stellenweise doll verknotet ist, benutze ich nur fuer diese Stelle das Spray.
Danach lasse ich lufttrocknen und sie hat die allerschoensten Engelsloeckchen.

LG

Biene

Beitrag von biene81 16.04.10 - 11:27 Uhr

>>verkotet<< #schock Sollte natuerlich "verknotet" heissen!#schwitz

Beitrag von lene76 16.04.10 - 11:30 Uhr

das ist doch mal ein typo ;-)

Beitrag von biene81 16.04.10 - 11:32 Uhr

Ich sags Dir.... Man man man #hicks

Beitrag von lene76 16.04.10 - 11:26 Uhr

hi,

meine kleine hat glatte haare aber ich bin einen ganz tollen lockenkopf :-) ich weiss jetzt nicht, wie lang/dick die haare deiner tochter sind, aber waere lufttrocknen eine variante?

wenn mein haar an der luft trocknet, dann lockt es schoen, wenn ich den foehn nehme, seh ich aus wie ein explodiertes kissen. ausserdem wasche ich zumeist nicht mit schampoo, sondern nehm nur spuelung (alverde aus dem DM markt - ohne silikone). in spuelungen sind ja auch waschaktive substanzen drin, die machen also auch sauber ;-). kurz einmassieren, einwirken lassen und dann ausspuelen. mein haar ist aber auch arg trocken.

vielleicht hilft dir das ja weiter,

lg,
lene

Beitrag von bamsel 16.04.10 - 11:31 Uhr

Hallo!
Lass die Haare einfach lufttrocknen.

Gruss,
bamsel

Beitrag von tauchmaus01 16.04.10 - 11:32 Uhr

Meine Kleine hat Haare bis zum Po und die sind auch leicht lockig. Ich nehme bei jeder Haarwäsche Spülung, damit kämmt es sich echt besser.
Dann föne ich sie an und mache ihr 2 geflochtene Zöpfe. Sind die Haare dann ganz trocken öffne ich die Zöpfe und sie hat wunderbare weiche Wellen.......das schaut immer supersüß aus . Abends wieder flechten und am nächste Morgen lassen sie sich dann auch super wieder kämmen.

Mona

Beitrag von widowwadman 16.04.10 - 11:32 Uhr

Millicents Haare werden nur an der Luft getrocknet, wir haben das Problem nicht.

Beitrag von thea21 16.04.10 - 12:23 Uhr

Millicent? Woher kommt der Name?

Beitrag von miriamama 16.04.10 - 11:46 Uhr

HI!!


Also Charlotte hat zwar noch irre kurze Haare, aber seeehr kraus. Ich öle die Haare immer vor dem Waschen ein, so sind sie danach richtig schön geschmeidig. Wär vllt mal ne Überlegung wert, es auch bei deiner Maus mal zu versuchen.

LG! Miriam

Beitrag von katjafloh 16.04.10 - 12:24 Uhr

Wir haben jetzt das Mädchenshampoo Prinzessin Sternenzauber aus der DM (Lila mit Krone oben drauf), daß ist bis jetzt das beste, was wir bis jetzt hatten. Damit fliegen sie auch nach dem Fönen nicht mehr so doll. Lufttrocknen wäre noch eine Alternative. Wenn sie zu dolle fliegen, dann nehme ich einfach ein kleines bischen Nivea Creme in die Hand und gehe damit bischen drüber.

LG Katja

Beitrag von happysushi 16.04.10 - 13:50 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Vielen Dank für die vielen Antworten! Das mit dem Lufttrocknen werden wir mal probieren. Hab nur immer Angst dass sich meine Maus erkältet. Muss dann hat die Wohnung ein wenig wärmer machen. Denn bei uns ist es immer recht kühl (max. 20°C).

DANKE Euch und VLG
happysushi

Beitrag von tempranillo70 16.04.10 - 13:51 Uhr

Habe eine (erwachsene) Freundin mit starker Naturkrause. Die benutzt immer Nivea-Creme.
Vielleicht versuchst Du es mal mit Baby-Bodylotion...
I.

Beitrag von kati543 16.04.10 - 14:40 Uhr

Ich habe selbiges Problem mit meinen Haaren. Lufttrocknen hilft dagegen. Fön ist nicht gut für die Haare. Aber beginne damit erst im Sommer, wenn es wirklich warm ist und ziehe es dann konsequent durch. Auch im Winter kann man die Haare ander Luft trocknen lassen, nur eben nicht dabei raus gehen ;-)

Beitrag von teufelchendani 16.04.10 - 21:58 Uhr

hi!

wir lassen die haare auch immer lufttrocknen und ich knete die locken immer mal wieder.

wenn die haare trocken sind kämme ich nie. und wenn sie mal wusselig aussehen nehme ich bübchencreme verreibe sie in meinen händen und knete die haare wieder auf.

allerdings badet zoe 3 mal die woche, wegen den ziepen und fusseln im haar. wir haben keine probleme. und jetzt wo man keine mütze mehr bracuht sowieso nimm.

lg dani

Beitrag von happysushi 16.04.10 - 22:06 Uhr

Hallo und guten Abend,

habe vorhin dieses Prinzessinen-Shampoo mit der Krone gekauft. Werden das mal probieren und die Haare anschließend lufttrocknen.

Hoffe das klappt, denn immer Zöpfchen machen mag ich nicht. Bekomme da auch selbst immer Kopfschmerzen.

DANKE nochmal und VLG happysushi