Kennt Ihr das auch?!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sysee 16.04.10 - 11:26 Uhr

Hallo,

Mäx geht seit letzten dezember schon ganz brav aufs Klo und braucht keine Windel mehr - BIS auf das große Geschäft#gruebel da besteht er auf seine Windel ( die re dann auch angezogen bekommt) und weigert sich aufs Klo zu gehen?!

lg

Beitrag von sternchen7778 16.04.10 - 11:40 Uhr

Hallo,

mein Großer hatte die Phase auch. Manchmal ist er wenigstens auf's Töpfchen gegangen, manchmal wollte er partout nochmal die Pampers. Er hat dann irgendwann mit der Sprache rausgerückt, dass er den Stinker halt nochmal sehen will, bevor er im Klo untergeht. Er hat auch immer nochmal schnell in die Pampers geguckt, bevor ich sie zusammengerollt habe.

Ich hab' ihm dann den Vorschlag gemacht, dass wir die Pampers zusammen ins Klo auskippen, wenn ein Stinker drin ist. Er hat dann immer noch "Tschüss!" zum Stinker gesagt, bevor ich gespült habe. So war das für ihn in Ordnung. Irgendwann hat's ihm dann plötzlich nichts mehr ausgemacht, dass der Stinker direkt ins Klo fällt. "Tschüss!" wurde trotzdem noch einige Zeit lang gesagt;-).

LG, Sandra.

Beitrag von carmelita34 16.04.10 - 11:47 Uhr

Hallo,

das war bei meiner kleinen Tochter auch so, obwohl sie da tagsüber schon sauber war und aufs Töpfchen oder auf die Toilette ging.
Sie hatte einige Zeit nur in ihre Windel "gekackert" und zwar immer frühs, wenn sie den Windelslip von der Nacht noch an hatte. Tagsüber gar nicht. Da hat sie sich lieber alles verkniffen oder es ist im Schlüppi ggelandet. Oder ich musste ihr, wenn sie es gemerkt hat, eine Windel geben...wie bei Dir halt...;-)

Irgendwann hat sie dann gemerkt, wie unbequem und unangenehm es ist so eine große stinkende Beule in der Windel zu haben und außerdem ging das "große Geschäft" immer schwieriger vonstatten....Platzmangel halt :-p. Sie ist von ganz alleine drauf gekommen, wie schön und bequem es auf dem Töpfchen funktioniert und dabei kann man noch ein Buch lesen...;-) Seitdem geht sie von ganz alleine auf das Örtchen und hat dort 2 - 3 Pixie Bücher, die sie währenddessen anschaut und alles ist trotzdem schnell und sauber erledigt.
Natürlich habe ich ihr auch immer wieder ruhig und ohne zu schimpfen erklärt, das es besser ist auf dem Topf zu machen...ich denke mal das wird schon bei Deinem Kleinen, versuch es ihm immer wieder zu erklären, ohne zu schimpfen und irgendwann klappt es!

Ich drücke Dir die Daumen!

LG Carmelita #blume