@Aprilis - wer da und auch schon in Übertragung??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von uli691 16.04.10 - 11:33 Uhr

Hallo Aprilis,

hatte am Mittwoch ET und bisher tut sich leider noch gar nix. :-[

Hebi war auch schon 2 x da diese Woche und hat akupunktiert und Wehentee dagelassen - aber wie gesagt, außer ab und zu einen harten Bauch tut sich nix.

Habe heute Nachmittag wieder FA-Termin. Bin gespannt, was die sagt.

Am Montag war Mumu noch total geburtsunreif - voll erhalten und zugenagelt. Befürchte ja, dass es läuft wie bei meinem ersten Kind. Da war der Mumu auch nach einer Woche noch total unreif und dann ist trotzdem die Blase gesprungen. 30 Stunden später wurde dann KS gemacht, da nix aufgegangen ist.

Hoffe echt nicht, dass es wieder so wird. #zitter

Will dieses Kind unbedingt natürlich entbinden!!!

Außerdem wird es so langsam echt hart mit dem Riesen-Bauch. Wann geht es wohl endlich los??

LG

Uli (ET+2)

Beitrag von aerlinn 16.04.10 - 11:39 Uhr

Huhu Uli!

Ich warte auch noch :-)

Bin heute bei ET +1 und trotz gelegentlichen leichten Wehen tut sich am Muttermundfast nichts (seit 3 Wochen Fingerkuppe einlegbar). Ich muss heute zum CTG ins Krankenhaus, aber mehr werden die wohl auch nicht machen.
Du bist also nicht alleine mit Warten. Ich vermute bald, dass der Kleine doch lieber ein Stier werden will, als ein Widder, denn er scheint ja jede Menge Geduld zu haben ;-)

Zum Glück gehts mir noch total super- vielleicht ja zu gut *g*
Ich hab gesten noch schön geputzt, die Betten bezogen, gekocht, und bin eigentlich total gut drauf. Morgen heiraten Freunde von uns, und wenns mir dann immernoch so toll geht freu ich mich natürlich.

Warten wirs ab :-)

Gruß, Aerlinn

Beitrag von qrupa 16.04.10 - 11:43 Uhr

Hallo

also eine echte Übertragung ist es ja erst ab ET+15, bis dain ist alles noch normal.

Bei mir war bis ET+10 alles bombenfest zu, nicht eine Wehe auf dem CTG zu sehen, Kopf noch nicht im Becken,... Einleitung hab ich abgelehnt. nach dem Wehenbelastungstest bei ET+10 bekamm ich jeden Tag mal so für 1-2 Stunden Wehen und bei ET+15 ging es dann richtig von allein los.

LG
qrupa

Beitrag von mutschki 16.04.10 - 12:13 Uhr

huhu

also ich bin heute bei 39+1 ssw,also noch nicht über et...allerdings fühle ich mich aber so ;-) war noch nie so lange ss,mein erster kam bei 38+3 und der 2te bei 36+6 ssw....und da gleich jeder von anfang an meinte,ich auch,das nr 3 bestimmmt auch früher kommt,bin ich umso geknickter #schmoll
habe auch irgendwie das dumpfe gefühl,das er sich noch ne weile zeit lassen wird...
am montag muss ich wieder zum fa,mal sehen was er sagt und wie die lage aussieht.
mit der sache mit dem mumu gebe ich auch nix,bei meinem 2ten war der mumu noch zu und unreif als ich ins kh bin weil meine fb geplatzt ist,und ne std später kamen die wehen,3 std und 44 min später war er da...#schein
schade das es bei dir nicht so lief und ein ks gemacht werden musste.
ich drücke dir die daumen das es jetzt so klappt wie du es gerne möchtest #liebdrueck#klee#pro

lg carolin

Beitrag von nana13 16.04.10 - 12:37 Uhr

Hi,

Ich bin nun bei et+8
mir geht es prächtig.

hab nun gleich einen ul wegen fruchtwasser.

am mittwoch hatte meine hebi akupunktur gemacht, mumu war da knapp 2 finder durchlässig.

am mittwoch abend die ersten leichten wehen, die ich die nacht durch blieben.
gegen 6 uhr morgens habe ich einen teil des schleimpfrops verloren, und hatte wirklich starke wehen so das ich schon den hütte dienst für meinem sohn, der hebamme und meinem mann bescheidgeben wollte.

da hörten sie einfach auf, noch eine schöne wehe die schon recht schmerzhaft war und danach keine mehr.

seit dem schleime ich mit wenig blut drin rum, morgen habe ich dan noch mal akupunktur.
hoffe das es danach bald los geht.

lg nana

Beitrag von qrupa 16.04.10 - 12:43 Uhr

hallo
bei mir ging es auch über mehere tage so. Immer für ein paar Stunden schöne kräftige Wehen und immer wenn ich soweit war zu denken: noch 15 Minuten und dann Mann wecken, Hebi anrufen bin ich eingeschlafen und erst am nächsten Morgen wieder aufgewacht. Dafür hat es mir jede nacht 1-2 cm gebracht , so dass ich, als es wirklich ernst wurde schon bei 7 cm war.

LG
qrupa