Betablocker und Stillen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kinasternchen 16.04.10 - 11:41 Uhr

Hallo Zusammen,

muss seit einer Woche Betablocker (MetoHEXAL Succ comp 95mg/12,5mg Retardtabletten) nehmen und stille morgens und abends noch... Hat jemand Erfahrung damit?
Bin ein bißchen unsicher, was daß angeht!!!

Danke schon mal für eure Antworten

#herzlich Kinasternchen Jonathan (gerade ein Jahr geworden)

Beitrag von mausebaer86 16.04.10 - 11:51 Uhr

guck mal bei www.embryotox.de - da kannst du den Namen des Medikamentes eingeben und dann wird dir angezeigt, was zu beachten ist.

LG Maike mit Khira (*Nov 2007) & Alea (*Dez 2009)

Beitrag von kinasternchen 16.04.10 - 11:58 Uhr

Danke, aber konnte da leider nichts brauchbares finden :-(

LG Kinasternchen

Beitrag von loewenhummel 16.04.10 - 13:46 Uhr

Quatsch, natürlich findest du Metoprolol bei embryotox. Ist erlaubt, der Beta-Blocker der Wahl in Schwangerschaft und Stillzeit.

Beitrag von loewenhummel 16.04.10 - 13:50 Uhr

ach so, grad gesehn, dass es ein Kombimittel ist.
Zum zweiten Wirkstoff sagt Embryotox folgendes:

Klinik: Thiazidiuretika scheinen in nierdiger Dosierung in der Stillzeit gut verträglich zu sein. Hohe Dosierungen, die zu einer verstärkten Diurese führen, könnten die Milchproduktion vermindern. Hydrochlorothiazid wurde früher zusammen mit anderen Maßnahmen zum Abstillen eingesetzt.

Empfehlung: Hydrochlorothiazid ist bis zu einer Dosierung von 50 mg täglich in der Stillzeit akzeptabel.

Beitrag von kinasternchen 16.04.10 - 14:06 Uhr

mmh, war dann wohl ein bisschen blind... naja, bin halt Neuling auf dem Gebiet der Betablocker, von daher habe ich nach dem Medikament und nicht nach dem Wirkstoff gesucht. #danke erstmal für eure Hilfe!!!
Habe trotzdem ein komisches Gefühl dabei. #kratz
War heute beim Kinderarzt und die meinte, daß ich sofort abstillen soll, weil das Medikament Bronchenverengend wirken würde. Allerdings geht meiner weder an Kuh- noch an Fertigmilchen ran. Und so plötzlich ohne Vorwarnung abstillen finde ich halt nicht so prickelnd... und mein Sohn wohl auch nicht.

#herzlich Grüße
Kinasternchen