WAS ist genau die FEINDIAGNOSTIK?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maikiki31 16.04.10 - 11:45 Uhr

hey,

ihr bringt mich immer durcheinander.


Ich dachte FD ist das grosse organscreening was eh immer gemacht wird?



LG Maike

Beitrag von schnullertrine 16.04.10 - 11:53 Uhr

Hallo,

so weit ich weiß wird das nicht bei jedem gemacht. Manche Frauenärzte stellen erst gar keine Überweisung aus, wenn es keinen Grund gibt für diese Untersuchung gibt. Da die diese Untersuchung in dem Zeitraum des 2. Screenings gemacht wird, kommen vllt. deswegen immer diese Verwirrungen auf. Ich war am Dienstag auch zur Feindiagnostik in einer speziellen Praxis.

LG

Beitrag von maikiki31 16.04.10 - 11:55 Uhr

Mein Fa hat das auch bei der 1. SS einfach mitgemacht, musste aber nichts bezahlen.

Er ist allerdings ein Spezialst, ev. müssen die von aussen bezahlen? Keine ahnung.

LG Maike

Beitrag von schnullertrine 16.04.10 - 11:58 Uhr

Mein FA hat nicht so ein gutes Ultraschallgerät, deswegen die Überweisung. Bei mir gab es keinen Anlass für die Untersuchung, aber mein FA wollte, dass man evtl. Herzfehler ausschließen kann. Ich hatte auch gedacht, dass die Ergebnisse im MuPa eingetragen werden in dem Feld für das 2. Screening. Aber die haben das nicht gemacht. Das heißt wohl, dass mein FA die Daten vom Bericht übertragen muss oder er macht das 2. Screening in 2 Wochen.

Beitrag von liv79 16.04.10 - 11:56 Uhr

Die Feindiagnostik ist zwar ein großes Organscreening, allerdings nicht das normale 2. Screening sondern eines beim Spezialisten, für das du eine Überweisung brauchst oder tierisch viel Geld zahlen musst.

War letzte Woche da.
Es war ca. eine Dreiviertelstunde Ultraschall und alles wurde genauestens geprüft - war sehr faszinierend.
Hatte allerdings auch eine Überweisung wegen mehrerer Fehlgeburten und einer Erkrankung in der Familie.

Beitrag von maikiki31 16.04.10 - 12:05 Uhr

Hey,

ich weiss das mein FA das bei sich in der Praxis macht.

Hat er auch bei meiner 1. SS.

Aber bei ihm ist eh einiges anders. Er macht auch immer US ohne Zusahlung etx.

Naja, ist ja schön wenn ers macht:-D