Schwanger durch ein Wunder aber nun grosse Angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von birbetta 16.04.10 - 11:52 Uhr

Hallo zusammen... bestimmt bekomme ich nun negative antworten aber ich wùrde euch erst meine geschichte schildern damit ihr mich vielleicht verstehen kònnt.

Kinderwunsch seit 2007
seit pillenabbruch nie eine Blutung gehabt
zu hohe mànnl hormone
PCO + amenorre (sagt man so ? )
3 jahre untersuchungen
3x stimulazione jedes mal unterbrochen
bauchspiegelung
eileiterspùlung
nun im Januar die Aussage : Sie kònnen auf ntùrlichem Wege nicht Schwanger werden.
dazu wurde mein Ròtel Titer untersucht der in der grenze war und mir wurde geraten mich neu zu impfen. Also ende Januar Ròtelimpfung. Mir wurde gesagt ich soll 3 monate verhùten, aber durch meine Geschichte und das was mir die °rzte gesagt haben, hab ich nie verhùtet...

Nun, 5 wochen spàter bin ich auf natùrlichem Weg Schwanger geworden... ich habe trànen in den Augen und habe 7 Schwangerschaftstest gemacht.. ich kann es nicht glaube und freue mich riesig. Werde am Monatg meinen ersten Arzttermin haben und habe grosse Angst wegen der Impfung...



Beitrag von maikiki31 16.04.10 - 11:54 Uhr

Hey,

na das hört sich doch schön an:-)


Die Impfung ist viel zu lange her! Die kann dem kleinen Etwas was in dir wächst noch nichts angetan haben.

Lg Maike

Beitrag von liv79 16.04.10 - 11:55 Uhr

Herzlichen Glückwunsch #herzlich

Am Anfang ist das Baby ja noch gar nicht an deinen Blutkreislauf angeschlossen.
Die Impfung im Januar liegt bestimmt lange genug zurück!

Alles Gute für eine tolle Kugelzeit!

Beitrag von phini84 16.04.10 - 11:55 Uhr

Wegen der Impfung brauchst du keine Angst haben!! Das ist doch schon fast 3 Monate her, da kann nix mehr passieren.

Ich freu mich für dich, ich hab eine ähnliche Geschichte hinter mir, dazu noch 2 FG und in 2 Wochen werd ich meine kleine süße Tochter in den Armen halten! ICh drück dir die Daumen für den Arzttermin und für die weitere Schwangerschaft. Freu dich und geniess die Zeit!

Liebe Grüße,
Phini, ET-14

Beitrag von supermaus16782 16.04.10 - 11:55 Uhr

hi


erst ein mal lass dich feste knuddel.....


ich kann dich sehr sehr gut verstehen wir haben auch 8 jahre jetzt versucht schwager zu werden nach Fg doch nie hat es geklappt. wir sind durch 3 iui schwanger geworden jetzt.....aber angst hab ich genau so wie du schrecklich.........bin jetzt am montag in der 11 woche ......


ich denke man hat immer angst sein baby zu verlieren gerade wenn man schon so viel durchgemacht hat und alles aussichtslos schien.....


ich drück dir für montag die daumen und wünsche dir eine wunderschöne schwangerschaft


lg tascha

Beitrag von griesklein 16.04.10 - 11:55 Uhr

HALLO

herzlichen glückwunsch

ich hab auch hohe männliche hormone (ohne tabletten würde ich nicht SS werden)

6 Monaten nach FG ohne tabletten mit Impfung Röteln bin ich wider SS geworden,und hoffe auf ein Wunder und Glück

Alles gute euch

Beitrag von prolactini 16.04.10 - 11:57 Uhr

Hallo du,

mach dir erstmal nicht zu viele Sorgen und warte den Termin ab. Meine FA sagt, Kinder kommen, wann SIE wollen. Toi toi toi!

Liebe Grüße
Gabi

Beitrag von qrupa 16.04.10 - 11:57 Uhr

Hallo

ich kann gut verstehen, dass du Angst hast und gerade nicht genau weißt, was du denken sollst. Sicher ist es nicht gerade von Vorteil, dass du nun gerade erst die Impfung hinter dir hast, aber es muß deswegen auch nicht unbedingt eine Katastrophe sein. Wenn soein kleines Wunder schon den harten kampf zu dir zu kommen gemeistert hat, wer weiß was es noch alles übersteht!

LG
qrupa

Beitrag von finkipinky 16.04.10 - 11:57 Uhr

freu dich das es geklappt hat! ich denke du brauchst dir keine sorgen machen, es gibt mittlerweile viele ärzte die sagen man soll bei ner röteln impfung nur den einen zyklus aussetzen!
also, herzlichen glückwunsch zum kleinen bauchbewohner...genieß es! #klee

Beitrag von birbetta 16.04.10 - 12:02 Uhr

Vielen Dank.. ihr wisst nicht wie sehr ihr mich beruhigt habt !!

Freu mich nun noch mehr !!! Dankeeeeee