Bin seit Mittwoch über NMT..

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lenia23 16.04.10 - 12:20 Uhr

gestern morgen dachte ich dann, dass meine Blutung beginnt, weil ich starke Krämpfe bekam (schlimmer als sonst) und Durchfall ... dann aber keine Blutungen, bis heute ...
ich bin jetzt unsicher was ich machen soll, Schwangerschaftstest traue ich mich nicht (in den letzten Monaten habe ich einfach zu viele gemacht) und die Symptome sind ja wohl eher keine Anzeichen für eine Schwangerschaft, oder hat eine von euch so was schon mal gehabt (oder gehört?)?

Danke für eure Meinungen...
Lenia

Beitrag von newmoon 16.04.10 - 12:26 Uhr

Also ich hatte bis zur schwangerschaft jetzt immer die gleichen Symptome, sprich PMS, mit UNterleibsschmerzen, Übelkeit, Heißhungerattacken, Müdigkeit, und so weiter, deswegen dachte ich auch nicht, das ich schwanger sien könnte, aba nun bin ich es, also es kann alles oder nichts sein...

Mach einen Test, dann hast du gewissheit

Daumen sind gedrückt
LG:-D

Beitrag von lenia23 16.04.10 - 12:29 Uhr

danke für die Antwort... ich habe auch das Gefühl, dass der Körper komisch ist seitdem man sich darauf konzentriert schwanger zu werden... : )

ich warte aber lieber noch mal ab mit dem test, auf jeden fall nicht vor morgen früh...

Beitrag von lenia23 16.04.10 - 12:34 Uhr

und dir alles Gute für die Zukunft!!!! : )

Beitrag von saskia33 16.04.10 - 12:29 Uhr

Ich hatte gestern mein NMT gehabt,SST natürlich alle Negativ #augen

Kommt sonst immer pünktlich #kratz

lg sas

Beitrag von lenia23 16.04.10 - 12:30 Uhr

ja, wir müssen beide scheibar noch abwarten... ; )
bei mir ist "es" auch i m m e r pünktlich sonst...