Wieviel Stillmahlzeiten sind normal?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mamsel 16.04.10 - 12:26 Uhr

Hallo,

Louis ist nun 11 wochen und ich stille ihn voll. Tagsüber verlangt er auf die minute genau aller 2 stunden nach der Brust. Um 20 uhr stille ich ihn dann das letzte mal und er schläft dann meistens bis 2:15 uhr und dann noch mal bis 5:45 Uhr. Dann will er wieder aller 2 Stunden.

Wieviel Stillmahlzeiten sind "normal"? Hab das Gefühl das meine Brust das irgendwie nicht schafft dann genug nach zu produzieren, denn gegen abend wird er dann an der brust quengelig und zieht mein warze immer lang

Danke für eure Hilfe

Lg mamsel und Louis

Beitrag von jumarie1982 16.04.10 - 12:44 Uhr

Das quenglig werden gegen Abend hat nichts mit deiner Milchmenge zu tun.
Das können entweder die Aufregungen des Tages sein, oder das sogenannte Clusterfeeding, mit dem er Abends einfach versucht mehr zu trinken, um nen Vorrat für die Nacht anzulegen ;-)

Es gibt beim Stillen kein "zu viel".
Gerade Stillkinder können sehr gut einschätzen, wie viel sie trinken müssen und wenn man es später nicht mit "du musst aber jetzt genau 190g Brei essen" zerstört, haben sie ein wunderbares Gespür für ihr Sättigungsgefühl und hören auf, wenn sie keinen Hunger meh haben...nicht erst, wenn sie fast platzen.

Nicht nur deshalb erkranken Stillkinder später weniger oft an Adipositas #aha

LG
Jumarie

Beitrag von qrupa 16.04.10 - 13:00 Uhr

Hallo

auch wenn es sich so anfühlen mag, leer ist dei Brust NIE, denn die meiste Milch bildet sich erst während das Baby stillt. Aber die meisten Babys wollen abends die ganze aufregung vom Tag loswerden und Mamas Brust ist für dein Baby der sicherste Platz der Welt. Außerdem gibt es das clusterfeeding, was auch meist abends auftritt.

Wenn nicht gerade irgendein Wachstumsschub ansteht stillt ein Baby im Durchschnitt zwischen 8 und 12 mal in 24 Stunden. Während wachstumsschüben kann es auch deutlich öfter sein (und bei euch steht der nächste direkt vor der Tür)

LG
qrupa

Beitrag von matthilda 16.04.10 - 15:30 Uhr

Hallo,

das klingt doch alles total super bei dir und es ist außerdem ganz normal. Es ist doch toll, dass er alles am Tag an Kalorien sammelt und in der Nacht weniger braucht!Abends quengeln die meisten Kinder...