Schwangerschaft und Test

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tigramausl 16.04.10 - 12:27 Uhr

Hallo, ich bin momentan fast am verzeifeln.
Ich habe normalerweise einen Zyklus von 28-30 ( +/- ). am 4. Februar hatte ich offiziell meine letzte regel. und nun hätte ich am 4.-5. März meine regel bekommen müssen. Das ist nicht passiert. mir ist dann aber am 15. März meine Zyste geplatzt ( passiert mir öfters aber meine regelblutung war trotzdem immer pünktlich gekommen ).
Nun haben wir aber schon den 16. April, und ich habe immernoch keine Regel! Also rein rechnerisch hatte ich sie seit dem 04. Febr. nicht mehr.
Nun ist es so, dass bei uns ein Kinderwunsch besteht und wir "üben" schon seit sehr langer zeit. Aber so etwas ist mir niemals passiert! Also gut, mein mann ab zum Laden, schwangerschaftstest gekauft von TESA med. der hatte eine ganz gannnnz zarte "positiv" linie ( Aber der Kontrollstreifen ist auch nicht gerade dick,aber stark rot geworden*naja*billigtests eben) und nun konnte ich es nicht fassen und mein mann musste wieder einen kaufen. den habe ich 3 tage nach dem ersten gemacht. erst hatte er gar nichts angezeigt, dann nach ca. 8 min. ist kein kontrollstreifen erschien aber der "schwanger" streifen, ganz klar und deutlich!am test steht,dann sei er ungültig. naja. Ich muss zugeben ( und dass ist absolut keine einbildung ) dass mein bauch und gebährmutter angeschwollen ist ( tastbar und auch sichtbar )und Brüste ( mir passen meine alten BH`s nicht mehr) obwohl ich nur 2kg zugenommen habe diesen monat. usw. ich hatte mich im März ständig erbrochen, Heißhungerattaken usw usw. Typische anzeichen halt. Ich währe ja auch schon längst zum arzt gegangen, aber ich habe erst einen termin nächste woche bekommen.
Was meint ihr?ich habe angst, dass ich mir falsche hoffnungen mache. und nacher die enttäuschung groß ist.
Was meint ihr, haben die tests wo ich gemacht habe irgendeine bedeutung?
und, wie war es bei euch?
und, ich hatte noch nie so etwas, trotz zyste, die ich schon seit meiner pubertät hatte/habe. meine regel war trotz allem immer pünktlich! wie geht das?!
danke im vorraus

Beitrag von maikiki31 16.04.10 - 12:31 Uhr

Mh, kann sein aber ist wohl schwierig zu sagen...?

Ich würde noch einen Test aus der Apo holen und machen. Denn der 2. Test ist definitv nicht auswertbar, auch wenn die SS Linie fett postiv war.

Aber kann schon sein;-)


Viel glück... Du wärst ja dann schon richtig weit...rechne...10. Woche????

Beitrag von labello1984 16.04.10 - 12:31 Uhr

Hol dir den Clearblue digital mit Wochenbestimmung...da muss man keine Linien auswertem, der zeigt dir sicher an ob du schwanger bist oder nicht!!:)

Liebe Grüße

Beitrag von andrroeh 16.04.10 - 12:31 Uhr

Ich konnte es auch nach drei leicht positiven Tests nicht fassenn können.
Ich drück dir die Daumen aber letzt endlich kann dir ja doch nur der Arzt was genaues sagen