Ab wann sollte man zunehmen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von janugg 16.04.10 - 13:03 Uhr

Hallo

Ich weiss, eine etwas doofe Frage.
Aber ich bin jetzt mitte 8er SSW.
Ich kann zwar noch meine bestehenden Hosen anziehen, aber mein Bauch sieht trotzdem seltsam aus.
Er scheint vor allem um unteren Bereich nicht mehr flach zu sein und wenn ich etwas gegessen habe, vor allem abends muss ich den Hosenknopf aufmachen, da die Hosen spannen.#schock
Essen tue ich genau das gleiche wie früher auch, ich habe echt die volle panik viel zu viel zuzunehmen.
Habe mir so viele mühe gegeben mit meiner Figur und jetzt habe ich schon 1kg mehr.#schwitz

Ist das normal. #kratz
Ich lese viel, dass man im ersten drittel nicht zunehmen würde. Auch habe man noch keinen Bauch.
???

Wie ist das bei euch?
Danke für eure Meinungen

Janugg

Beitrag von momodyali 16.04.10 - 13:07 Uhr

Mach dich nicht so viel Sorgen, es sind nur Blähungen, die hatte ich auch, mit dem ein 1kg vergiss nicht in dein Körper fließt mehr blut als vorher.

Beitrag von kikiy 16.04.10 - 13:10 Uhr

Die Gewichtszunahme passiert sowieso, das ist ja auch wichtig. Klar kann man sich gesund ernähren damit es nicht zu viel wird. Aber man nimmt auch nicht regelmäßig zu. Ich habe in dieser Schwangerschaft erst ab der 20.SSW zugenommen. Dann waren es ein Mal zwischen 2 Untersuchungen gleich 3 Kilo!Inzwischen hab ich so 6,5 Kilo zugenommen.

LG

Beitrag von tinaschatzi 16.04.10 - 13:16 Uhr

Hallo,

das kommt mir bekannt vor, bin zwar in der 11. SSW, aber habe schon seit 3 Wochen einen riesigen Blähbauch, sieht nach 6. Monat aus ;-) ist doof, wenn auf der Arbeit noch keiner Bescheid wissen soll, die denken ich bin verfressen :-)

bekomm keine Hosen zu, muss mit Gummi arbeiten.

Dachte ich habe voll zugenommen, aber kein Gramm, obwohl es so aussieht....gottseidank.

Aber der Blähbauch lässt langsam nach, ist zumindest ein wenig kleiner geworden.

Dennoch ist 1 Kilo nicht so schlimm, geht finde ich auch als normale Gewichtsschwankung durch, hatte ich auch vor der SS.

LG
Tina mit Würmchen 10+5

Beitrag von blinki.bill 16.04.10 - 13:27 Uhr



hallo du,

ich denke du hast jetzt einfachnur blähungen...richtig nagefnagen mit der gewichtszunahme hat e sbei mir so in der 15 woche...

naja und jetzt bin ich in der 24 woche und hab eschon 58kg also zehn kilo mehr als am anfang..

aber ist doch nicht schlimm, schlieslich sind wir doch schwanger und da ist ne gewichtszunahme doch ganz normal...

liebe grüße

daniela

Beitrag von liv79 16.04.10 - 13:30 Uhr

Den Blähbauch hatte ich auch, direkt von Anfang an.
Hab ab ca. der 12. Woche Umstandshosen getragen, weil's einfach bequemer war.

Zugenommen hab ich in den ersten 3 Monaten ca. 1,5 kg (da war aber auch Weihnachten bei). Ist aber doch egal!
Bin jetzt in der knapp 23. Woche und hab ca. 5 kg zugenommen.

Beitrag von bs171175 16.04.10 - 14:58 Uhr

Hallo Janugg

Hab von meinem FA einen super Ratgeber rund um die SS bekommen da kann ich echt all meine Fragen nachschauen hab gerade mal nachgeguckt wie das mit dem zunehmen "üblicher weise " ist , also da steht .
Zunahme im ersten Trimenon 1-2 kg
zweites Trimenon 250 g pro Woche
drittes Trimenon 400g pro Woche
Boah und das man so um die 12 kg insgesamt zunimmt .#schrei
Ich hab jetzt schon 2 kg drauf ,und bin 11+5 aber ich nehm das auch nicht soooo genau .;-)
Geh danach halt wieder ins Fitnessstudio .
LG und eine tolle Kugelzeit .
BS#schwanger#hund#hund