Ab wann spricht man von erhöhter Temperatur?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babygirl2010 16.04.10 - 13:04 Uhr

Hallo zusammen.

Meine Maus ist heute genau 6 Wochen alt.
Und ich hab das Gefühl das es ihr nicht so gut geht. Evt. ne Erkältung oder so??
Ihre Nase ist ganz schön zu und sie hat so "trübe" Augen... weiß nicht mein Gefühl sagt mir irgendwie das sie was ausbrütet.

Hab gestern Abend dann Fieber gemessen (Mit einem Gerät wo man am Ohr misst) und sie hatte 38,1.

Dann in der Nacht wo sie ihre Flasche bekommen hat hab ich nochmal gemessen da war es dann nur 37,2.

Und jetzt vorhin wieder 37,5 und jetzt gerade 38,0...

ist doch total komisch, oder??

Spricht man ab 38,0 Grad von erhöhter Temperatur?

Denn das Thermometer piepst irgendwie automatisch wenn erhöhte Temperatur ist.. (ist für Babys)
und das piepst schon ab 37,5 Grad..

Fieberzäpfchen gibt man auch erst ab 39 Grad, stimmts?

Und soll ich lieber noch zum Arzt gehen heute oder warten was kommt? (Weil es ja so schwankt...)

GLG Janine

Beitrag von sweetmum1989 16.04.10 - 13:08 Uhr

Bei Babys ist die sicherste Methode Fieber zu messen einfach im Po !
Wir haben auch eins fürs Ohr und da ist das auch immer sehr schwankend. Im Po ist einfach am genausten und Romy macht es auch nichts aus. Weniger als im Ohr !
Zäpfchen gebe ich ab 39 ° !
Also 38 ° ist schon erhöhte Temperatur aber noch nicht wirklich Fieber.
Wie gesagt , mess mal im Popo und dann ist es denke ich mal genauer !
Lg

Beitrag von newsallerlei 16.04.10 - 13:10 Uhr

Hallo Liebe Janine,

erhöhte Temperatur ist ab 37,5 Grad, ein Zäpfchen habe ich immer nur Abends gegeben, es sei denn, das Fieber war höher als 39 Grad! Ich würde heute noch zum abhorchen gehen, weil ja das WE vor der Tür steht und ins KH finde ich für die Kinder immer so anstrengend!

Wegen der verstopften Nase, kannst Du aus der Apotheke Nasentropfen mit Meersalz holen, das wirkt befeuchtend und die Babys bekommen besser Lust, ebenso lege ein Kissen unter die Matratze, damit das Köpfchen höher liegt!

Dein Baby ist noch sehr, sehr jung, gehe bitte noch zum Arzt heute!

LG Newsallerlei

Beitrag von tanja1201 16.04.10 - 13:16 Uhr

Hallo Janine,

mein Kinderarzt meint, ab 37,5° ist es erhöhte Temperatur, ab 38° Fieber, Zäpfchen wie schon erwähnt sollte man aber erst ab 39° geben oder sonst nur, wenn das Baby vorher schon sehr unruhig ist.
Hält das Fieber (!) mehr als einen Tag an, dann auf jeden Fall zum Arzt!
Und messen auch auf jeden Fall nur im Po, wie ja auch schon erwähnt!

LG, Tanja

Beitrag von babygirl2010 16.04.10 - 13:27 Uhr

Danke euch!!

Hab gerade beim Arzt angerufen und kann gleich kommen.

LG
#blume

Beitrag von mupfel-83 16.04.10 - 13:38 Uhr

dann viel Glück