ET+6 könnte nur heulen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leboat 16.04.10 - 13:11 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

man bin grad total down...komme mal wieder gerade vom FA..tja es hat sich die ganze Woche über nix getan und er sagte auch schon so: "Dann bis Montag,falls nicht am WE ein Wunder passiert".
Na toll...bin dann Montag wieder da und dann müsse man sich mit Einleitung auseinander setzen.SUUUPER so hab ich mir das immer vorgestellt :-(
Man und dann haben wir Sonntag auch noch eine Konfirmation..da hab ich natürlich auch total Bock auf die ganzen Fragen dann..wie?immernoch nicht da???na sowas...
Naja es nützt ja alles nix.Werde mich jetzt seelisch und moralisch auf eine Einleitung vorbereiten und wenn es doch noch anders kommt, umso besser...

Sorry für das blabla #bla

leboat, ET+6

Beitrag von cheshirecat 16.04.10 - 13:12 Uhr

Huhu du,

bin zwar "erst" ET-8 aber ich kann mir gut vorstellen, wie du dich fühlst.

Versuch dich zu entspannen und abzulenken...was anderes können wir eh nicht tun.

LG
#katze

Beitrag von romyfa 16.04.10 - 13:15 Uhr

Hey... fühl dich gedrückt..

Ich habe zwei meiner drei Kinder einleiten lassen müssen und ich kann dir sagen so schlimm wars gar nicht.
Man hört immer so schlimme Geschichten, aber auch hier ist jede Frau individuell.

Bei meiner Tochter hat es nur 6 Stunden gedauert, vom Beginn der Einleitung bis zur Geburt.

Man hat angefangen mit Tabletten einzuleiten und ich bekam ziemlich schnell Wehen... und so gings dann forwärts..

Ich wünsche dir so oder so alles gute für die Geburt und freu dich auf dein Baby

#sonne

Beitrag von leboat 16.04.10 - 13:41 Uhr

danke dir!

Beitrag von julianeundraik 16.04.10 - 13:18 Uhr

Ohje...
versuch doch mal anzustubsen. Wehentee, Herzeln, Putzen, Baden, Spazieren. Vielleicht bringts was. Oder hast du eine Hebamme? Frag die doch mal um Rat?

Alles Gute, vielleicht gehts ja heut abend schon los...unverhofft kommt oft ;-)

LG
Juliane

Beitrag von leboat 16.04.10 - 13:42 Uhr

hab alles schon probiert,hebi weiss auch keinen rat :-(

Beitrag von qrupa 16.04.10 - 13:19 Uhr

Hallo

also müssen tust du ga nichts. Auch wenn viele Ärzte gerne bei ET+10 einleiten wollen, ohne deine Zustimmung läuft da gar nichts und genau genommen spricht man erst ab ET+15 von einer Übertragung. Bis dahin liegt alles im ganz normalen natürlichen Geburtszeitraum.

LG
qrupa (die eine Einleitung abgelehnt hat und deren Maus sich bei ET+15 ganz von selbst auf den Weg gemacht hat)

Beitrag von leboat 16.04.10 - 13:43 Uhr

das habe ich mir auch schon überlegt,will auch bis et+14 warten!

Beitrag von jans_braut 16.04.10 - 13:56 Uhr

Solange du die ganzen Untersuchungen machst, ist es ok.
Es kann aber sein, dass die Klinik dich ab ET + 10 einweist und die Einleitung anfangen möchte (Also erst sanfter einleiten, kein Tropf).

Alles Gute - du hast es ja fast hinter dir!


P.S.: nach meinen persönlichen Erfahrungen werde ich beim nächsten Mal um eine Einleitung vor ET + 7 bitten. Nicht wegen mir.

Beitrag von grundlosdiver 16.04.10 - 13:45 Uhr

Warum musst Du nicht jeden Tag zur Kontrolle? Ich musste nach dem ET meiner Tochter täglich zum CTG und ab ET+10 wurde ich ins KH eingewiesen...

Meine Tochter kam an ET+13 spontan in 1 Stunde und 50 Minuten, nachdem 2 Einleitungsversuche nicht wirklich was gebracht hatten...Ich hätte zuM Schluss nur noch heulen können! Meine Familie hat mich unter Druck gesetzt, ich sollte einen KS machen lassen, was ich aber auf keinen Fall wollte!
Und dann hatten wir an ET+13 so eine wunderschöne Geburt #verliebt Es war alles vergessen!!!

Sieh es mal so: Es sind vielleicht maximal noch 8 Tage und dann hast Du Deinen Krümel im Arm!!! #pro Das wird, bleib ruhig! Der damalige FÄ meinte zu mir: Es hat einen Grund, wenn das Kind noch nicht "will". Wir hatten dann ein wunderschönes reifes Baby ohne Sorgen!!! #verliebt

Vielleicht geht es auch heute Nacht schon von allein los #ole Bei mir ging es dann ja auch sehr schnell ;-)

Alles Gute für die Geburt!!! #klee

Beitrag von datlensche 16.04.10 - 13:52 Uhr

normal ist aber alle 2 tage ab Et ;-)

Beitrag von grundlosdiver 16.04.10 - 14:02 Uhr

Na gut, meine Schwangerschaften sind auch nicht normal #rofl

Beitrag von maximil09 16.04.10 - 15:20 Uhr

Hallo leboat,

dies ist meine 4. SS und ich bin auch wieder drüber. Heute morgen war ich so depremiert, dass ich unsere kleine Maus gar nicht mehr wollte #schmoll.

Bei unserem 1. war ich 11 Tage drüber, bei unserer 2. 5 Tage und bei unserem 3. musste eingeleitet werden.

Ich bin so depremiert, denn bei dieser Schwangerschaft hatte ich ab der 30. SSW eine Haushaltshilfe, weil ich schon in der 30. Woche Wehen hatte :-[. Ostern meinte schon der FA, dass es nicht über die Osterfeiertage hält und jetzt sitze ich immer noch da :-(. Keine Nacht kann ich schlafen, stänidger Druck und Ziehen nach unten, dass Laufen ist die Qual #schock.

Mein 1. wog 4.750gr., meine 2. 4.050gr. und der 3. 4.620gr. Und jetzt wieder so ein Schwergewicht #zitter.

LG
Christine