Ende 38.SSW vom FA zurück - Blöder FA!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aylin1986 16.04.10 - 13:25 Uhr

Hi,

wir waren heute beim FA. Bin ab Montag in der 39.SSW :-)

Beim CTG hatte ich einige Wehen, die jetzt nicht sooo stark waren, aber ich habe sie schon gespürt #huepf Die hat das Gerät auch erkannt...

Der Fa meinte, dass alles schön weich sei und der Mumu fingerdurchlässig #huepf

Er meinte, dass mir jetzt nur noch die Wehen fehlen :-p

Naja, vor 10 Tagen behauptete er, dass unser Baby 1 Woche zurückentwickelt sei und nur 2400 gramm wiegen würde...#zitter

Heute hat er wiede rnachgemessen, und sagte, dass sie jetzt richtig zugelegt hat und nun 3300 gramm wiegen würde :-[ In 10 Tagen kann sie ja wohl schlecht über 1kg zugenommen haben... Ich konnte ihn echt :-[

Jetzt sei alles perfekt. Hab in 7 Tagen wieder Termin, vielleicht sehen wir us dann nicht mehr...sagte er#schock

LG Aylin 8 die jetzt gelernt hat, dass diese rumschätzerei mit dem Gewicht nur QUATSCH ist) #ole

Beitrag von muffin357 16.04.10 - 13:33 Uhr

hihi --

genau. die geräte liegen immer bis zu 500g daneben, -- dann wohl letzte woche zu niedrig und diese woche zu hoch -- das macht dann ein kg! *g* ...

alles gute... - das gewicht ist eh egal, -- der Kopf ist der grösste brocken, der durch muss *g*
tanja

Beitrag von joyberlin 16.04.10 - 14:27 Uhr

#rofl

Beitrag von danamugel 16.04.10 - 13:36 Uhr

Hm, ja, hab letzten Monat auch so ne Gewichtsschätzung bekommen..... bin mir auch nicht sicher wie richtig das nun ist da man ja schon viel gelesen und gehört hat, nicht?

Allerdings, der KU zählt, das Gewicht arbeitet für einen Dank der Schwerkraft ;-)

Beitrag von linagilmore80 16.04.10 - 13:36 Uhr

Das mit dem Gewicht ist unsinn: Meine Große wurde per US auf gemütliche 3500g geschätzt und raus kam ein Baby mit 4610g - das ist mal ein ganz geschmeidiger Unterschied.

LG,
Lina

Beitrag von danamugel 16.04.10 - 13:43 Uhr

Oh mein gott, über ein Kilo verschätzt..... und was meint ihr zur KU Schätzung, is bestimmt genauso ungenau, oder????

Beitrag von vonnimama 16.04.10 - 13:46 Uhr

Wieso bist du sauer auf deinen FA? #kratz

Verstehe immer noch nicht, warum die Ärzte ständig als Halbgötter in Weiß dargestellt werden! Weiß doch jeder, dass die Geräte total unterschiedliche Werte ausmessen, wenn der FA mal ein Millimeterchen anders misst ... Kommt auch drauf an, wie das Kind liegt usw.

Dass ihr alle die Werte immer sooooo bitterernst nehmt ...

#augen

Sorry! Wollte niemanden angreifen, lag mir nurmal auf der Zunge bzw. auf den Tippfingern ...

Beitrag von aylin1986 16.04.10 - 13:50 Uhr

ich finde es schon wichtig, wenn ein FA zu dir sagt, dass dein Baby nicht richtig entwickelt ist...aufgrund der 1 kg die er sich verschätzt hat!

Diese 10 Tage habe ich panikattacken bekommen und hatte angst...

ich finde dass ich schon einen Grund hab auf ihn sauer zu sein...

Beitrag von vonnimama 16.04.10 - 13:57 Uhr

Sicher war das eine blöde Aussage von ihm. Er müsste ja wissen, dass diese Messerte u. U. "extrem" ungenau sein können und von daher vorsichtig bei seinen Äußerungen sein oder zumindest ein paar Tage später (nicht erst 10) nochmal nachmessen.

Da er das nicht getan hat, wird es wohl nicht so schlimm bzw. auffällig gewesen sein, oder?

Sei froh, dass alles i. O. ist! :-) Panikattacken sind gar nicht schön und gut in der SS!

Beitrag von aylin1986 16.04.10 - 13:59 Uhr

Er hääte ja sagen können "Frau .... das sind ja nur Schätzwerte, schauen wir einfach nächstes mal nochmal nach!"

Naja egal, genau hauptsache unserem Wurm geht es gut...

LG

Beitrag von bobb 16.04.10 - 14:28 Uhr

Wie die anderen schon sagte,ist das Errechnen des Gewichts nicht ganz ernst zu nehmen.Auch die Besten Ärzte und Ultraschallgeräte werden es nicht sicher ermitteln können.

Was mich sehr erstaunt und stutzig macht,ist die tatsache,daß Du jetzt in der 38.SSW bist und erst in einer Woche wiederkommen sollst.Das haben wir nicht so gehandhabt,da waren schon 2 besuche/Woche drin.

Beitrag von aylin1986 16.04.10 - 14:32 Uhr

Ich soll am Montag und Mittwoch nur zum CTG kommen und Freitag nochmal kontrolle...

Beitrag von bobb 16.04.10 - 15:07 Uhr

Ach so,das klingt schon anders.kam mir schon komisch vor.Alles Gute!