Kaum zu Glauben - es funktioniert!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von annilamm 16.04.10 - 13:25 Uhr

ich bedanke mich an dieser Stelle für die zahlreichen Tips nach meinem letzten Hilferuf! :-D

(siehe Link) http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=36&id=2582456

Ich habe mich jetzt einige Tage lang konsequent Milch & Ei-frei ernährt und siehe da: ein friedliches und vor Allem schmerzfreies Baby. Gestern habe ich dann doch mal ein Erdbeer-Vanille-Törtchen mit viiiiiel Sahne verdrückt #mampf und prompt fing der junge Mann wieder zu Brüllen an!

Also: ich bleibe bei dieser "Milchdiät" und bin ganz froh nicht aufgegeben zu haben!


Andrea


ach, nebenbei... meine ältere Tochter hatte exakt die gleichen Probleme wie ihr Bruder und sie hat bis zum Abschluss ihres 3. Lebensjahres keine Milchprodukte, auch keinen Käse vertragen...;-)

Beitrag von brautjungfer 16.04.10 - 13:44 Uhr

hallo,

das klingt nach lactoseintolleranz, oder?
freut mich das ihr euren Weg gefunden habt und nun die Ursache kennt. lohnt sich also nachzuforschen.

liebe Grüße

Beitrag von annilamm 16.04.10 - 15:06 Uhr

Irgendjemand hatte mal geschrieben, dass so kleine Kinder auf die ungespaltenen tierischen Proteine reagieren, es ist also nicht die Lactose das Problem, denn die produziert meine Brust schliesslich auch ;-)

Als ich Pre HA zugeben musste, hatte er plötzlich keine Probleme mehr mit Koliken...die da drin enthaltenen Proteine sind gepslten....

Beitrag von marysa1705 16.04.10 - 14:37 Uhr

Super!
Freut mich für euch...

LG Sabrina

Beitrag von doreensch 16.04.10 - 20:00 Uhr

super das du nun weiterstillen kannst und die ursache kennst
lg
doreen

Beitrag von schwilis1 17.04.10 - 14:54 Uhr

Blöd das kinderärzte darüber scheinbar nicht bescheit wissen. denn wie sagte der alte KiA... das ist unfug. die kuhmilch kommt doch nie beim Kind an...

unfug war das was er erzählt hatte... und somit ist bewiesen.. ärzte wissen auch nicht alles und man muss kritisch bleiben... (ach ich und mein unmut über ärzte)

Super dass es klappt :)