Änderung der Elternzeit und Kurzarbeit?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von teufel77 16.04.10 - 13:32 Uhr

Hallöchen,

ich habe 2 Kinder und würde ab Sommer gerne wieder Arbeiten gehen. Für mein erstes Kind hatte ich nur 2 Jahre genommen und wollte das dritte Jahr später nehmen. Dann meinte mein Chef es wäre besser ich würde das dritte Jahr direkt im Anschluss nehmen, das habe ich dann auch gemacht.

Mein Elternzeit begann am 04.01.2006 und die zweite Elternzeit begann am 10.10.2007 so das meine Elternzeit am 11.10.2011 endet.

Ich würde halt gerne das dritte Jahr von meiner Tochter aufheben und erst nehmen wenn sie in die Schule geht. Könnte ich das noch ändern?

Dann läuft noch bis November in unserer Firma Kurzarbeit müssen die mich dann wieder einstellen oder wie läuft das dann nun ab?

Wer kann mir helfen?

Danke

Gruß teufel

Beitrag von myimmortal1977 16.04.10 - 13:45 Uhr

Ich kann Dir nur aus der Firma meines Freundes berichten, die auch recht lange in Kurzarbeit stand. Dort wurde eine Frau in EZ vom Gesetz her wohl zu recht abgelehnt während der EZ in TZ arbeiten zu kommen.

Die anderen Mitarbeiter, die keine andere Möglichkeit haben, als zu arbeiten, hatten in dem Falle Vorrang.

Aber Du musst Dich selbst informieren. In der Firma meines Freundes ging die ganze Geschichte vor den Richter und es war ein Einzelurteil.

LG Janette

Beitrag von susannea 16.04.10 - 14:55 Uhr

Wieso um alles in der Welt hast du zweimal gleichzeitg Elternzeit genommen. Wenn du das so gemacht hast ist das 3. Jahr weg! Su hast also das 3. Jahr diner Tochter aber trotzdem schon an die 3 Jahre des 1. Kindes angehängt (obwohls eigenltich nicht geht!)

Du hättest einfach nur bis zum 3.1.2008 Elternzeit nehmen müssen fürs erste Kind und dann vom 4.1.2008 bis 9.10.2010 und dann hättest du noch mehr als 1 1/2 Jahre übrig die du nach belieben in Absprache mit dem AG nehmen könntest.

NUn geht eh alles nur noch mit siener Zustimmung, sogar das du bis 2011 zuhause bleibst bedarf siener Zustimmung, hast du die nicht, musst du davon ausgehen das du am 10.10.2010 wieder arbeiten musst!

Beitrag von kati543 16.04.10 - 17:15 Uhr

Die Elternzeit des 1. kindes verfällt mit der Geburt des 2. Kindes.

Beitrag von susannea 18.04.10 - 18:31 Uhr

Das ist totaler Blödsinn, genau das tut es eben nicht!

Man kann die Elternzeit normal weiterlaufen lassen. Selbst fürs beenden braucht man die Zustimmung vom AG, also kein Grund sie zu beenden!

Beitrag von teufel77 18.04.10 - 18:08 Uhr

Danke schon mal für die Antwort. Ich habe alles schriftlich bis jetzt mit meinem Chef....

Meine Tochter ist am 04.01.2006 geboren, Elternzeit 2 Jahre!
Dann wurde mein Sohn geboren 10.10.2007 da hatte ich dann 3 Jahre Elternzeit eingereicht und im letzten Jahr wurde ich dann gefragt ob ich das dritte Jahr von meiner Tochter nicht direkt im Anschluss nehmen könnte und das habe ich dann leider auch so gemacht.
Und nun glaube ich das es ziemlich dumm von mir war.

Trotzdem Danke für deine Hilfe.

Gruß teufel