Haarewaschen mit 2,5 Jahre ein Drama""""

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von millyneo 16.04.10 - 13:55 Uhr

Hallo!!

Vielleicht habt Ihr ein Tip für mich.

Meine Maus möchte noch nie gerne die Haare gewaschen bekommen, aber seit 3 Wochen ist eis ein Drama!!

Wildes Gekreische, fast panisch, Gezappel (springt mir auf den Arm wenn ich nicht aufpasse) !!
Allein die Worte magst Du dir die Haare nass machen?? Reichen!!!

Ende vom Lied ist, wir beide sind pitsch nass und der Badespaß ist endgültig vorbei.

Auch mit dem Waschlappen über die Augen funktioniert es einfach nicht (bekommt wohl doch Wasser in die Augen)

Haare abschneiden kommt weder von Anna-Sophie noch von mir in Frage.

Wie macht Ihr es??

Danke Mel

Beitrag von kathrincat 16.04.10 - 13:58 Uhr

kopf nach vorn oder hinten, so machen wir es. geht super.

Beitrag von knutschka 16.04.10 - 13:59 Uhr

Hallo,

erst wäscht Heli und die Haare und dann sich selbst. Wir dürfen aber nicht beigehen. Da sie noch wenige, recht kurze Haare hat, geht das ganz gut.

LG Berna

Beitrag von 4kids. 16.04.10 - 14:00 Uhr

Kopf nach hinten, klappt immer.

Unsere Tochter hat auch immer so ein Drama gemacht.
Irgendwann wars dann aber auch vorbei!

Beitrag von metalmom 16.04.10 - 14:05 Uhr

Kopf nach hinten
Waschlappen vor die Augen
Wasser per Zahnputzbecher über die Haare kippen.

Dauert länger, dafür gibt`s kein Geheule.

Beitrag von brianna123 16.04.10 - 14:17 Uhr

Hallo!

Wir haben so einen Shampoo-Hut gekauft. Seitdem haben wir kein Stress mehr beim Haare waschen. DA kommt nichts in die Augen. Den kann ich dir wärmstens empfehlen.

LG

Sabrina

Beitrag von kathy04 16.04.10 - 14:29 Uhr

was hat denn "haare abschneiden" damit zutun?? auch kurze haare müssen gewaschen werden.

manche dinge müssen sein, z.b. mütze tragen bei kälte, sonnencreme auftragen, haare waschen - da gibt's bei mir kein pardon und es wird eben gemacht - ob mit oder ohne geschrei. ich diskutiere da auch nicht lange, das verlängert die prozedur nur.

Beitrag von jenx 16.04.10 - 14:48 Uhr

Meine beiden Monster werden dann immer animiert (das erste Mal wurde von meiner Mutter angeregt :-p), zu kontrollieren, ob in den Spinnennetzen in den Zimmerecken auch Spinnen sind #schein Wir haben sehr hohe Decken (Berliner Altbau), so dass sie den Kopf schön brav in den Nacken legen. Der Große guckt tatsächlich, die Kleine (2J 3M) quietscht nur hysterisch: Da Pinne, inne Ecke! Seitdem hatten wir keinerlei Geheul mehr :-p

Versuchs mal... ;-)

LG
Jenny

Beitrag von lavendel68 16.04.10 - 15:16 Uhr

Ist bei uns auch so. Wenn ich sage: heute wird geduscht, fragt er (2,5 J) schon gleich: aber nicht Haarewaschen, nicht Haarewaschen ?!

Wir konnten die Sache etwas abmildern, indem er den Duschkopf halten darf und ich ihn mit dem Waschlappen erst einmal wasche. Das macht ihm Spaß, besonders wenn er Mama oder Papa dabei naßspritzen darf. Das Haarewaschen heben wir uns dann fürs Ende auf und das muss dann auch ganz schnell gehen. Dann weint er zwar, aber nach einer Minute ist alles vorbei und er liegt schon wieder lachend auf dem Wickeltisch.

Hat halt auch kurze Haare, das geht schneller.

Lavendel

Beitrag von bamsel 16.04.10 - 16:22 Uhr

Hallo!
Ich kenne das nur zu gut. Meine Tochter macht immer Theater dabei. Sie mag einfach kein Wasser in ihrem Gesicht. Auch das sie sich selber einschäumen darf, hilft nicht wirklich. Sie legt immer den Kopf nach hinten u. ich spül mit nem Becher ab. So kommt fast kein Tropfen in ihr Gesicht. Ganz ohne Geschrei geht es aber nicht. Haare kämmen mag sie auch nicht. Aber wie meine Vorrednerin schon sagte,manche Dinge müssen halt sein. Ist ne Phase. Wenn die vorbei ist, dann kommt eine andere. Irgendwann werden wir uns noch wünschen, wenn sie nicht Stunden das Badezimmer blockieren. :-)

Gruss,
bamsel

Beitrag von sonnenscheinpe 16.04.10 - 21:11 Uhr

Hallo Mel,

also wir haben auch ein Shampoo-Schutzschild, bei uns heisst es nur "Shampoo-Krone" ;-).

Ich nehme die Shampoo Krone für beide Kinder und beiden macht das Haare waschen Spaß. Mein Kleiner (2 Jahre) schüttet sich das Wasser mitlerweile sogar selber über den Kopf.

Es ist praktisch, weil es mehrfach durch Druckknöpfe einstellbar ist und mit 3 Euro auch nicht allzu teuer. Bei uns hat es sich auf alle Fälle gelohnt.

Im Internet kannst du sie bei Baby Walz bestellen. Bei uns gab es sie auch in einem guten Baby-Fachgeschäft.

LG

sonnenscheinpe

Beitrag von bille2000 16.04.10 - 23:06 Uhr

Lass es einfach! Meine hatte in dem Alter auch so eine Phase. Dann haben wir halt mal eine weile keine Haare gewaschen. Da stirbt man nicht von.

Bei uns hat es sich nahc einer Weile wieder gegeben und sie wollte jeden Tag in die Badewanne. Ohne Druck erledigt sich das von alleine. Ich weiß auch nciht, ob sie irgendwann man Seife in die Augen bekommen hat oder so. Abe rmit Zwang wird es nur noch schlimmer! Heute duscht ise am allerliebsten und sie wäscht sich die Haare selber!

Lg,

Bille