Mutterkuchen verkalkt 31+1ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sharon89 16.04.10 - 14:03 Uhr

Hallo liebe werdene Mamis !

Ich musste heute ins kh wegen den kopf meiner tochter GOTT SEI DANK ALLES OKIII:-D
aber dafüre stellte sich raus das der mutterkuchen etwas verkalkt ist die ärztin meinte das hält etwa 3 wochen und in spätestens 3 wochen wäre meine tochter eh geburtsreif !!!
wie soll ich das nun verstehn das sie früher kommt?
von ein bisschen verkalkung muss doch kein kind früher kommen oder?
und woher kommt das ich rauche nicht und habe es auch noch nie getan ich weiss zwar das es ein bissel normal ist zum ende der ss aber ich bin ja erst 31+1ssw

p.s et peer ks wäre der 8.6.2010

mfg sharon89
mit Alina-Marie(31+1ssw)

Beitrag von myimmortal1977 16.04.10 - 14:06 Uhr

Welcher Grad hatte denn die Verkalkung I II oder III? Zum Ende der SS kann die Plazenta verkalken. Das kommt häufig vor. Du bist aber recht früh dran damit.

Bei mir fing das so um die 36. SSW an.

Rauchst Du oder hast Du vor der Schwangerschaft geraucht?

LG Janette

Beitrag von qrupa 16.04.10 - 14:07 Uhr

Hallo

jede Plazenta verkalkt zum Ende hiin, die iene mehr die andere weniger. Aber das ist erstmal nicht weiter aufregend. Rauchn begünstigt es einfach nur noch weiter. Und nein, nur weil deine jetzt schon etwas verkalkt ist, bedeutet es nicht, dass dein Baby auch früher kommen muß. Es muß nichtmal sein ,dass die verkalkung in den nächsten Wochen zunimmt.

Also laß dich nicht kirre machen

LG
qrupa

Beitrag von nana13 16.04.10 - 14:11 Uhr

Hi,

Ich komme gerade vom ul.
ich habe eine platzentaverkalkung grad 2.
gut ich bin ja auch schon bei et+8.
aber der arzt hat mir gerade gesagt das es nicht wirklich aussage kräftig ist ob das kind noch gut versorgt ist.

man komme immer mehr davon weg dies stark in die bewertung einzunehmen.
er hat bei mir geschaut ob durch die nabelschnur das baby gut versorgt ist, und das war es bei mir.

also ganz so viele gedanke würde ich mir jetzt da nicht machen.

lg nana