War beim Frauenarzt !

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fiwa78 16.04.10 - 14:07 Uhr

Hi !
Hatte Heute wieder einen Vorsorgetermin beim FA ! Mit Ctg schreiben usw. ! Bin Ende der 37. SSW und unser Kleiner ist super aktiv . Das Ctg schreiben ist immer ein Geduldsspiel,denn 2-3 gibt es Alarm,weil die Herztöne bzw. der Kleine nicht will ! Heute war es ganz schlimm es war fast Daueralarm und die Schwester schon ziemlich genervt ! Jedesmal,wenn es Alarm gab hörte ich schon : Oh nein nicht schon wieder oder Das kann doch nicht war sein ! Bin auch nervös geworden und mein Blutdruck ist in die Höhe geschossen ! Würdet Ihr sie darauf ansprechen ? War Heute echt soweit,das ich die Praxis wechseln wollte .

Lg fiwa78

Beitrag von myimmortal1977 16.04.10 - 14:09 Uhr

Hat Dir der Arzt dazu nichts gesagt? Ein Abfallen der Herztöne kann einige Ursachen haben. Finde das nur sehr lustig, wenn es denen schon auffällt, die Dich auch heiß machen, aber keiner was genaueres dazu sagt?!

Zur Not fahr ins KH. Lass dort noch mal ein CTG machen und die Ärzte urteilen.

Dir alles Gute!

Janette

Beitrag von fiwa78 16.04.10 - 14:17 Uhr

Hi hier noch mal fiwa78 !
Hab mich vielleicht blöd ausgedrückt ! Der Kleine hat sich immer wieder bewegt und deshalb hat das Gerät die Herztöne "verloren" !!!

Beitrag von myimmortal1977 16.04.10 - 14:26 Uhr

Na, dann empfehl den Damen und Herren doch mal, sich ein neues Gerät anzuschaffen ;-)

Bei mir ging das immer wunderbar, auch wenn der Zwerg aktiv war.

#liebdrueck Janette

Beitrag von nana13 16.04.10 - 14:16 Uhr

Hi,

Ich würde das mal ensprechen wen es dich stört.

manchmal denkt man gar nicht so weit das die patienten mit hören, und sich dadurch gestresst oder unwohl fühlen, aber man meint es nicht bösse.

und ganz sicher gibt man dir nicht die schuld daran.
vieleicht war sie auch genervt aus irgend einem grund, und dan kommt immer wider der alarm und an der arbeit die man gerade macht muss man immer wider abbrechen.
was halt uach mühsam sein kan. aber du nichts dafür hast.

lg nana

Beitrag von bobb 16.04.10 - 14:20 Uhr

Naja,erstmal ist es keine "Schwester",sondern eine Arzthelferin,sorry ist nicht böse gemeint,aber Fakt.
Dann würde ich es ansprechen.Du kannst ja nichts dafür.
Ich bin selber Arzthelferin und hab manchmal nicht gemerkt,wenn ich nicht fair war,weil ich viell.private Sorgen hatte und dann war ich dankrbar,wenn mich jemand drauf ansprach.So konnte ich wieder "wach" werden.

Beitrag von blanca-louis 16.04.10 - 15:24 Uhr

na, Arzthelferin heißt es ja nun auch nicht mehr, sondern medizinische Fachangestellte....;-))

Liebe Grüße

Sandra

Beitrag von bobb 16.04.10 - 16:49 Uhr

Naja,ich bin gelernte Arzthelferin.
Meine Mama ist gelernter HotelkaufMANN:-p...

Beitrag von happymomi 16.04.10 - 15:17 Uhr

bei meinem jungen vielen zum beim fa beim ctg auch die herztöne und man hat mir gesagt es sei normal.

nächstes mal werden wir auch wen die sagen es sei normal gleich ins kkh fahren.

weil seine herztöne sind runter und ihm gings auch nicht gut.

ich würde sofort ins kkh