Wachstumsschub oder reicht 1er nicht mehr?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rommi1 16.04.10 - 14:29 Uhr

Hallo!

Meine Maus ist 10,5 Monate.
Seit einer Woche braucht sie nachts wieder 2 Flaschen.
Sie geht um 19.00 uns Bett. Das erste mal kommt sie dann um 23.30 und dann wieder um 4.00 Uhr.
Kann das ein Schub sein? 2 mal kam sie das letzte mal als sie 2 Monate alt war. Als sie Zähne bekam, kam sie einmal die NAcht, aber jetzt?
Meint ihr, soll ich auf 2er wechseln, oder erstmal abwarten?

Danke und sonnige Grüße
Rommi

Beitrag von sugarcookies...wifey 16.04.10 - 14:59 Uhr

bekommt die kleine nur milch oder noch beikost??
weil meinem sohn hat die 1er schon mit knapp 3 monate nicht mehr gereicht er hat aber auch mit 4 monate schon mittags richtig essen bekommen
und nun mit 9 monate bekommt er morgens um
0600...eine 230 ml 2er milch
um
0930 gibts es fruehstueck
mit
brot und schmierkaese oder schmierwurst
um
1200 gibt es
mittagessen
um
1500 gibt es obst
und um 1830 gibt es eine
230ml 2er milch und er schlaeft von 1900 bis morgens um 0700 durch

lg

Beitrag von doreensch 16.04.10 - 16:39 Uhr

Die 2er hat nur mehr Stärke nicht mehr Kalorien also kann sie nicht satter machen

Außerdem passt es genau zum 46 Wochen Schub der meist 5 aber auch zwischen drei bis 7 Wochen dauert

Beitrag von yarina 16.04.10 - 17:25 Uhr

Bei meiner Tochter war es so, dass sie regelmäßig früher wach wurde, als es sonst ihre Gewohnheit war. Da haben wir auf die 2er umgestellt und danach war wieder alles wie vorher.

Auch wenn viele nichts von der 2er Milch halten, kann ich dir nur raten, deine eigenen Erfahrungen zu machen.

Was bekommt deine Kleine denn sonst so den Tag über ?

Gruß Astrid mit Erik (3 Jahre) und Ronja (1 Jahr)

PS: Ich hab die Erfahrung gemacht, dass meine Kinder super schliefen, wenn sie wirklich satt waren/sind.