Wundermittel gegen Husten

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von xxtanja18xx 16.04.10 - 14:37 Uhr

Hallo alle zusammen!!

Meine Kids waren in den O-Ferien bei meiner Oma, da ich leider keinen Urlaub bekommen habe.

Beide hatten schlimmen Husten...Wir Haben sonst immer 3mal am Tag Inhaliert 2ml+6tropfen Salbutamol.

Es geht aber immer schwer weg und dauert so lange...In der ersten nacht, hat mein kleiner alles vollgebrochen und meine Oma musste die ganze Nacht bei ihm sitzten und einen Eimer halten...

Ab dem daurauf folgenden Tag, hat meine Oma folgendes getan:

1Tel getrocknete Nelken, im Mörser klein gemacht.

In eine normal große Tasse gegeben,Kochendes Wasser drüber und einen Deckel drauf.

15minuten ziehen lassen.

Danach diese in 2 kleiner Tassen abgefüllt (zur hälfte)
dann mit kaltem Wasser die Tasse aufgefüllt.

Mit Honig süssen...fertig...

Es Schmeckt nicht soooo lecker...Aber mein gott es HILFT

Mein kleiner hatte seid letzten Herbst als Husten...Kiarzt und co konnten mir nicht weiter Helfen....
nach 2Tagen war der Husten ganz weg!!! und seid einer Woche sind wir Hustenfrei!!!

Ich dachte, wäre für euch vieleicht interessant.

Grüße Tanja

Beitrag von mamajo 16.04.10 - 14:54 Uhr

Hallo!

Werde ich gleich mal testen. Mein Großer hustet auch schon wieder seit gestern.
Er wurde im Kindergarten von einem Mädchen geküsst und hat sich dabei angesteckt sagt er ;-)

LG und ein schönes Wochenende, mamajo #blume

Beitrag von lavendel68 16.04.10 - 15:24 Uhr

Super, danke für den Tip.

Vielleicht probiere ich das auch mal gleich bei mir, denn mein Husten will auch nicht aufhören.

Beitrag von yamie 16.04.10 - 16:22 Uhr

hallo,

ist gemerkt für den nächsten husten.
#danke dafür!



lg
yamie



___________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von rain72 16.04.10 - 19:25 Uhr

Hallo Tanja,
danke für den Tipp, kann man ja mal ausprobieren.
Aber andererseits: Weiß ja nicht, wo Deine Oma wohnt, aber es könnte vielleicht auch einfach an der Luftveränderung liegen #kratz, Das hat jedenfalls bei unseren Kindern auch schon gegen hartnäckige Erkältungen geholfen.
LG
rain72

Beitrag von xxtanja18xx 17.04.10 - 10:12 Uhr

Hmmmm...vieleicht...denn meine Oma hat wir wir immer sagen "Champanger Luft" weil sie in Bad Hombug wohnt (kurstadt)....könnte sein, muss aber nicht ;-)

ich werde es sehen, wenn es das nächste mal soweit ist :-)

Lg