Mano,wann wird es denn besser?:o(

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von aldina 16.04.10 - 14:48 Uhr

Mann ist doch alles so doof.Mein Gefühlsleben spielt total verrückt#schmoll.Vor kurzen schreibe ich noch,wie gut es mir geht und ich gerne dicke Babybäuche anschaue und heut knall ich wieder voll durch.:-[ Meine Freundin rief an,das sie heute in der 15 ssw erfahren hat,das sie einen Jungen bekommt.Und ich habe nichts besseres zu tun ,als in Tränen auszubrechen.#schmollBei mir war es auch in der 15 ssw .Nur bei mir hat der Doc nicht gesagt.Super ,es wird ein Junge,sondern ,,Oh,das sieht nicht gut aus.Ihr Baby wird nicht überleben,,.#heulIch bin gerade so wütend und weiss garnicht warum.Es ist alles so ungerecht.Sorry für das #bla#bla und ich hoffe ,ich bin bald wieder normal.Seit lieb gegrüsst.




Aldina mit #stern#baby ganz tief im Herzen.(03.02.2010)#schmoll

Beitrag von daisydonnerkeil 16.04.10 - 17:07 Uhr

Hallo
ich hatte im Dezember eine AS nach MA in der 8. Woche. Ich verarbeite das Ganze eigentlich ganz gut, habe aber auch immer wieder solche Einbrüche.

Mich erinnert meine Gefühlswelt an meinen letzten schlimmen Liebeskummer. Am Anfang denkt man, man überlebt das nicht. Aber dann hat man überaschend wieder einen guten Tag zwischen den vielen dunklen. Und dann werden es immer mehr gute Tage und immer weniger dunkle. Die Abständen zwischen dein Einbrüchen werden deutlich länger, auch wenn die Einbrüche nicht ganz weg sind.

Es wird immer ein Verlust bleiben - aber nicht mehr ständig wehtun.

Alles Gute,
Da.

Beitrag von aldina 16.04.10 - 22:20 Uhr

Danke für deine lieben Zeielen .Es tut so gut,das es euch im Forum gibt.Dickes drückerle#liebdrueck

Beitrag von cindy-78 16.04.10 - 20:10 Uhr

Aldina,

es ist ganz normsl das du wütend bist, denn deine Freundin hat genau das, was du dir so sehr gewünscht hast. Und es bist normal, das du in Tränen ausbrichst, denn in diesem Moment wird uns genau klar, was wir nicht haben und wa uns so sehr fehlt.
Las dich mal fest inden Arm nehmen.
es wird leider immer wieder solche Tage geben, aber auch Tage wo es uns gut geht und wir das Leben geniessen.
ich wünsche Dir das morgen wieder ein schöner tag für dich wird.

Lg cindy mit Tim #stern und Leo #stern ganz fest im Herzen Stille Geburt 14.1.2010

Beitrag von aldina 16.04.10 - 22:23 Uhr

Vielen Dank für deine lieben Zeilen.Es ist so traurig,das wir jetzt #stern#baby mamis sind.Dickes drückerle#liebdrueck

Beitrag von tubanges 17.04.10 - 09:28 Uhr

Ich kann dich nur zu gut verstehen!

Bei mir ist es nun "schon" fast 3 Monate her, das meine kleine Motte in der 22. ssw von mir gegangen ist und eigentlich habe ich mich soweit ganz gut gefangen. Zwischendurch aber habe ich immer so Phasen wo ich sehr schlimm down bin, traurig, wütend, eifersüchtig...

Ich denke, das ist vollkommen normal. Wir haben ja etwas verloren, was uns sehr viel bedeutet hat.

Mittlerweile kann ich aber auch oft auf die Zeit mit meiner kleinen zurückblicken und empfinde so viel Wärme und Freude darüber, das ich sie hatte. Die Trauer weicht langsam so einer Art Wehmut. Ich weiß nicht, wie ich es besser erklären soll. So wie man sich gern an schöne Zeiten erinnert, die leider vorbei sind... #gruebel