orakeln abhängig von uhrzeit oder urin?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lovo1988 16.04.10 - 15:30 Uhr

hallo ihr lieben...

ich habe noch nie orakelt, würde es aber jetzt gerne machen...

nun ist meine frage ob es abhängig vom urin ist oder von der tageszeit...

ich habe zur zeit nachtwache und frage mich jetzt ob ich dann morgens nach meiner arbeit orakeln muss oder ob es auf den konzentrierten urin ankommt der dann ja eher nachmittags wäre (weil ich nach der arbeit ja erstmal schlafe)

also ihr lieben ich wäre dankbar für eure antworten ;-)

Beitrag von hexlein77 16.04.10 - 15:33 Uhr

Huhu,

soweit ich weiß, Orakelt man mit Morgenpipi! Also wie einen normalen SST! :-) Bin mir aber nicht zu 100% sicher! #schein

Kannst ja mal auf winnirixi schauen, da ist das ganz gut beschrieben glaub ich.

lg vom Hexlein

Beitrag von kaesekuchen666 16.04.10 - 15:33 Uhr

Also
ma orkeln ab ES+9 frühestens jeden morgen gleiche uhrzeit.der strich muss jeden tag weng stärker werden und dann is das orakel positiv.was aber nicht heißt das ma schwanger is.
hmm eigentlich braucht ma da scho morgenurin aber du kannst es bestimmt auch nach dem schlafen machen..is ja des selbe:)

Beitrag von lovo1988 16.04.10 - 15:38 Uhr

also ist es unabhängig von der tageszeit sondern kommt drauf an wie konzentriert der urin ist, hab ich das richtig verstanden??

Beitrag von kaesekuchen666 16.04.10 - 15:41 Uhr

richtig weil egal ob du vo 24:00-8:00 schläfst oder von 12:00-20:00 du schläfst und des is wichtig....

Beitrag von lovo1988 16.04.10 - 15:47 Uhr

super danke ;-)