Frage an Brillenträger

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von liph70 16.04.10 - 15:54 Uhr

Ich habe eine sehkraft vonn 100% und möchte mir eine Sonnenbrille zulegen aber mit einem Gestell von einer ganz normalen Brille, finde es gibt da eine riesen auswahl an Brillengestelle und diese sehen auch nicht so wuchtig aus wie normale Sonnenbrillen, hab mal im Internet rumhergeschaut und ein schönes und günstiges Markenbrillengestell gefunden, nun aber die Frage: kann ich mit diesem Gestell was ich im Internet gekauft habe, einfach zu meinen nächstgelegenen Brillenhändler gehen und da ganz normale Sonnbrillengläser einsetzen lassen, oder machen die sowas nicht, weil z.B. 1. das viell. überhaupt nicht geht?? oder 2. ich das Gestell nicht bei Ihm gekauft habe?? Kennt sich da jemand aus?

LG

Beitrag von vivi0305 16.04.10 - 16:03 Uhr

Hallo,


Nein, soviel ich weiß geht das nicht!!!

DA nicht alle Gläser in jedes Gestell passen, du solltest zu Optiker gehen und dich beraten lassen.


lg vivi0305#herzlich

Beitrag von ayshe 16.04.10 - 17:38 Uhr

wenn es eine normale fassung ist und sie keine korrektur braucht, ibt es keinen technischen grund, daß man sie nicht mit plangläsern versehen könnte.

Beitrag von elofant 16.04.10 - 19:16 Uhr


Eben weil nicht jedes Gestell gleich, werden die Gläser in die Gestelle eingepasst - geschliffen o.ä., warum sollte das dann hier nicht gehen?

Beitrag von wasteline 16.04.10 - 20:13 Uhr

Natürlich geht das.

Ich hatte noch ein Brillengestell hier liegen und bin damit zum Optiker. Der hat mir anstandslos Sonnengläser eingesetzt. Die Brille war übrigens nicht aus seiner Kollektion.

Beitrag von pummelchen74 16.04.10 - 16:26 Uhr

Hallo,

ich denke schon das das gehen wird, warum sollte in ein normales Brillengestell keinen getönten Brillengläser passen?
Habe mir vor zwei Jahren auch in ein ganz normales Brillengestell, passende Sonnenbrillengläser machen lassen. Mir gefielen die Sonnenbrillengestelle auch nicht so gut und so hab ich es einfach so machen lassen.
Allerdings hab ich auch Gläser in meiner Sehstärke bekommen, aber das macht ja keinen Unterschied.

Mit persönlich wäre es nicht so angenehm zu einem Optiker zu gehen wo ich die Brille nicht gekauft habe.
Sie werden dir sicher Gläser einsetzen nur wirst du dafür auch bezahlen müssen.
Schau doch mal bei einem Optiker in der Nähe vielleicht findest du da ja was passendes und sie können dich dort auch gut beraten.

LG Pummelchen

Beitrag von purpur100 16.04.10 - 16:40 Uhr

kommt drauf an, wie willig der Optiker ist ;-)

Eine Freundin von mir hat das Brillengestell einer Sonnenbrille genommen und wollte es für ihre normale Brille haben. Der Optiker hat ohne Murren die passenden optischen Gläser reingemacht.

Ob der Optiker nun ein Brillengestell aus seinem eigenen Geschäft nimmt oder ob er ein Brillengestell von wo anders vorgelegt bekommt: Ausmessen und die Gläser zurechtschleifen muß er in jedem Fall ;-)

Beitrag von ayshe 16.04.10 - 17:39 Uhr

so gehört sich das auch ;-)

Beitrag von nadjilia 16.04.10 - 17:17 Uhr

Klar geht das. Einfach fragen.

Gruss
Nad

Beitrag von ayshe 16.04.10 - 17:37 Uhr

kann ich mit diesem Gestell was ich im Internet gekauft habe, einfach zu meinen nächstgelegenen Brillenhändler gehen und da ganz normale Sonnbrillengläser einsetzen lassen,

im prinzip JA



oder machen die sowas nicht, weil z.B.
1. das viell. überhaupt nicht geht??

wenn es eine normale fassung ist, die man sonst auch verglast, kann es auch bei sonnenschutzgläsern keine technischen probleme geben.


oder 2. ich das Gestell nicht bei Ihm gekauft habe??

tja, das liegt ja am optiker.
manche sind nicht gerade kulant und fühlen sich vllt angepißt und machen es dann nicht.
in den läden, in denen ich gerabeitet habe, haben wir das aber immer gemacht. ;-)

Beitrag von tagpfauenauge 16.04.10 - 17:46 Uhr

Hi,

meine Optikerin hat das gemacht.

Andere machen das nicht, weil sie ihre Gestelle verkaufen wollen, erzählen sie, das ginge nicht.

Geht aber def., Beweis habe ich zu Hause liegen.

vg

Beitrag von elodia1980 16.04.10 - 18:50 Uhr

hallo,
natürlich geht das. wenn der optiker sich quer stellt, geh zu einem anderen.

alles gute, e.

Beitrag von arienne41 16.04.10 - 19:22 Uhr

Hallo

Ich habe selber schon eine Brille bei Apollo gekauft in der 1 € Aktion und die Gläser von Fielmann.

Lg

Beitrag von sassi31 16.04.10 - 19:36 Uhr

Meine Friseurin bestellt sich seit Jahren ihre Brillengestelle im Internet und lässt sich dann die Gläser vor Ort einsetzen.

Es geht also ohne Probleme.

Beitrag von liph70 16.04.10 - 20:23 Uhr

#danke für eure Zahlreichen Antworten, werde mir mal eine bestellen und einfach bei einen Optiker nachfragen, wir haben davon hier ja genug ;-)

LG

Beitrag von ayshe 17.04.10 - 08:14 Uhr

was mir allerdings gedanken macht, ist das bestellen.
bist du dann auch sicher, daß sie dir in deinem gesicht gefällt?
und auch das tragegefühl ist ein punkt.
sicher, wird sie dann später richtig angepaßt, aber jede brille ist anders.