Ebay-H&M- geschockt- Silopo

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von newlife22 16.04.10 - 16:49 Uhr

Ich war gestern das 1.mal bei H&M in der Kinderabteilung und habe natürlich viele tolle Sachen gesehn und auch 2 gekauft. Nun hab ich die gleichen bei ebay gesehn für "Sofort Kauf" von 10,00 € und ich hab im Laden dafür nur 4,75€ bezahlt.
Die Spinnen doch...., das ist echt schamlose abzocke. Aber wer es eben nicht besser weiß, kauft das halt. - hätt ich vielleicht auch gemacht, wenn ich's nicht bei H&M gesehn hätt..
Musst ich mal los werden
Danke
MfG sandra

Beitrag von gaeltarra 16.04.10 - 17:13 Uhr

Hi,

alter Hut, was meinst du, wie viele bei H&M kaufen und dann bei ebay verkaufen?

Ich verstehe es nicht - für wirklich Markenware wollen die Leute dagegen nichts zahlen. Hauptsache, sie haben H&M-Einheitsware, wo sie dann rumrennen als hätten sie D&G an#klatsch. Ich habe ein Lybwylson-Shirt, das ich letztes Jahr gekauft habe fürs Frühjahr. Jetzt ist es zu klein. Kannst du dir vorstellen, dass da 12 Euro den Leuten noch zu viel ist? Dagegen für ein HK-Shirt von H&M ohne mit der Wimper zu zucken 10, 15, 20 Euro gezahlt wird?

Denke dir nichts bei: einfach kein H&M kaufen und gut.

LG
Gael

Beitrag von kathrincat 16.04.10 - 18:29 Uhr

ja, ja so ist es , für marken wird da nicht soviel gezahlt. klar viele kaufen die sachen auch für den org. preis, denn nicht überall ist das tshirt gesenkt oder so. aber normalerweise kauft man kindersachen um sie den kinder anzuziehen und nicht gleich wieder zu verkaufen.