Mädels, ich glaub es geht los :-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tuttifruttihh 16.04.10 - 17:31 Uhr

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich die letzten Wochen starke Symphysenschmerzen hatte wurde beschlossen, dass wir diesen Sonntag bei 38+0 einleiten. Meine Hebi hat deshalb vorgeschlagen, es heute mit Akkupunktur und einem Wehencocktail zu versuchen, in der Hoffnung, dass ich um die Einleitung drum rum komme.

Gesagt getan. Heute um 10:30 habe ich meine zweite Akkupunktursitzung bekommen (vier Nadeln in jedes Bein, 20 min lang) und danach habe ich den Wehencocktail getrunken. Ich fand den garnicht soooo schlimm, wie immer alle sagen. Eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass ich dann starken Durchfall bekomme, aber alles blieb ruhig. Also sollte ich 2 Std. spazieren gehen. Ich schnappte mir also meine Schwester und tigerte mit ihr und meinen Hunden los. Nach einer Stunde wurde meine Schwester dann von meinem Mann abgelöst, der dann Feierabend hatte.

Mein Bauch wurde immer wieder hart, aber es war weder schmerzhaft, noch regelmäßig. Als wir wieder zuhause waren und auf meine Hebi warteten wurde es dann regelmäßiger. Meine Hebi horchte nach den Herztönen, alles bestens! Also verabschiedete sie sich wieder, sie will heute Abend um 19:30Uhr noch mal nach mir schauen.

Als sie weg war bestellten wir uns ne Pizza, die Wehen blieben. Irgendwie find ichs aber schwierig die genauen Abstände zu ermitteln, weil jede Wehe anders ist. Mal zieht es mehr in den Rücken, mal mehr in den Unterleib und der Bauch ist auch keine große Hilfe, denn mal ist er 30 Sek. hart, mal ganze zwei Minuten. Naja, wir haben dann mal aufgeschrieben und die Wehen kamen in Abständen zwischen 8 und 2 Min.

Nun bekam ich plötzlich starken Durchfall #hicks

Als es mir wieder besser ging beschloss ich in die Wanne zu gehen. Das Bad war (bis auf eine Unterbrechung wegen Durchfall) sehr entspannt und die Wehen wurden weniger schmerzhaft, verschwanden aber nicht. Nun bin ich raus aus der Wanne und die Wehen sind viel regelmäßiger geworden (alle 4-5 Minuten). Nur sind sie nicht mehr wirklich schmerzhaft.

Werd dann gleich nochmal mit meinem Mann und meinen Hunden ne Runde spazieren gehen.

Um halb 8 kommt meine Hebi wieder. Wenn die Wirkung vom Wehencocktail nachlässt soll ich heute Abend noch ein Glas Rotwein trinken und #sex haben. Aber wenn die Abstände so bleiben und die Wehen stärker werden, dann geht es vielleicht wirklich los und ich komm um die Einleitung drum rum :-)

Drückt mir die Daumen, dass ich bald meine Maus in den Armen halte!

Lg Saskia mit Fiona

http://buettnersbauchzwerg.soo-gross.de/home.html

Beitrag von thinkpink13 16.04.10 - 17:36 Uhr

Toi Toi Toi! Das hört sich so spannend an und ist für mich noch sooooooo weit weg!

#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee

Beitrag von channa1985 16.04.10 - 17:37 Uhr

;-)hey das hört sich doch schon mal gut an :) daumen sind gedrückt das du deinen kleinen bald im arm hälst :)
alles liebe und gute für die geburt

Beitrag von puppe.pb 16.04.10 - 17:50 Uhr

dann drück ich mal die daumen das es heut noch los geht#pro

und viel glück bei der geburt das alles gut verläuft#klee
und danach eine schöne zeit zu dritt#blume
ich muss noch ein bisschen über 10wochen warten#schwitz

Beitrag von mama78 16.04.10 - 17:55 Uhr

Hört sich doch gut an! Ich drück dir die Daumen, dass du um die Einleitung herum kommst und dein Mädel bald im Arm halten kannst!

Liebe Grüße