Tinnitus lauter in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von josy 16.04.10 - 18:33 Uhr

Hallo,

seit nunmehr einem Jahr habe ich einen Tinnitus im linken Ohr! Anfangs hat mich das ziemlich runtergezogen ständig dieses Pfeifen im Ohr zu haben. Doch alle Therapien haben nicht angeschlagen. Da ich ihn jetzt schon so lange habe spricht man von einem chronischen Tinnitus, der wohl bleiben wird.
Eigentich hatte ich mich auch dran gewöhnt, da ich ihn die meiste Zeit gar nicht mehr wirklich wahr genommen habe. Doch seit ca 2 Wochen höre ich ihn wieder ständig und ich meine, dass er lauter - stärker geworden ist.
Ob das wohl auch was mit der SS zu tun haben kann? Hoffe doch sehr, dass er später wieder leiser wird und nicht etwa noch lauter wird.
Könnt mir ja vorstellen, dass es am veränderten Blutdruck in der SS liegt, aber weiß halt nicht...

Kennt das von Euch vielleicht jemand?

Danke für Antworten und lieben Gruß
Josy

Beitrag von bibi22 16.04.10 - 18:36 Uhr

hi Josy!

Ich hab zwar keinen tinitus, aber ich kann dir sagen, dass seit ich schwanger bin ich ständig meinen Puls im Ohr pulsieren höre!

Also denke ich schon, dass das zusammenhängen kann! Frag am besten mal beim FA nach!

lg bibi

Beitrag von yvy2202 16.04.10 - 20:38 Uhr

Hallo Josy!

Ich selbst hab auch einen Tinitus, aber er ist bisher nicht stärker geworden. Eine Bekannte von mir hatte aber das gleiche Problem wie du. Sie hat vor zwei Wochen ihr Baby bekommen und bei ihr ist der Tinitus auch ein paar Wochen vorher stärker geworden. Sie hatte eine leichte SS-Vergiftung. Eine schlechtere Durchblutung im Ohr, also verstärkter Tinitus, kann ein Zeichen dafür sein - muss aber nicht. Erzähls einfach mal deinem Frauenarzt, der wird sicherlich wissen obs kontrollbedürftig ist.

Liebe Grüße

yvy