Gebt ihr nachts generell was gegen Fieber?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von yozevin 16.04.10 - 19:28 Uhr

huhu

leider hat bei uns die Impfung nun angeschlagen und unser Süßer hat 38,7° Temperatur! er ist quakig, will nur auf den Arm (welche mir schon bis zum Boden hängen, denn die Zwergin will auch nur hoch zum gucken!) und insgesamt sehr anhänglich....

nun ist die Temperatur ja nicht dramatisch hoch, aber ich kontrolliere ja nachts eigentlich nicht!

soll ich ihm was geben? gebt ihr generell was zur Nacht bei Fieber?

LG Yoze

Beitrag von kleinemaus873 16.04.10 - 19:30 Uhr

Huhu Yoze:-)


Ich gebe generell ab 38,5°C was aber bei mir ist es was anderes;-) Ich würde einfach mal schauen wie er so drauf ist. Generell würde ich erst ab 39°C was geben.. Außer er ist wirklcih total knatschig und weinerlich drauf.


Lg und eine ruhige Nacht Kerstin und lenny

Beitrag von yozevin 16.04.10 - 19:33 Uhr

hey du

die ruhige nacht werden wir haben, der muck ist total verpennt! und aria schläft seit 2 näcfhten von 22-5.30 uhr #huepf

hm, überlege wirklich ob ich ihm was geb....

Beitrag von ena77 16.04.10 - 20:08 Uhr

Hallo Yoze!

Unser Kia sagt immer, dass man das Kind behandeln soll, nicht das Fieber. Fühlt sich ein Kind mit 38,7° C noch gut, besteht kein Anlass, etwas zu geben. Geht es dem Kind schlecht dabei, würde ich das machen. Ab 39,5° C habe ich aber immer was gegeben.

LG
ena

Beitrag von yamyam74 16.04.10 - 20:13 Uhr

Wenn er quatschig ist, sich total unwohl fühlt und Fieber hat, dann gib ihm ruhig etwas. Er quält sich doch sonst nur.
Ich stehe auch nachst auf und messe Fieber.
Wenn meine nämlich krank sind, bekommen sie immer sehr hohes Fieber (bis 40°) und da hilft der Fiebersaft gerade mal 4 Stunden und dann muss ich immer im Wechsel Paracetamol und Ibuprofen geben. Auch mache ich noch Wadenwickel, um es zu senken.

Beitrag von lumani 16.04.10 - 20:30 Uhr

Hi

Ich geb ihr meist was wenn sie ins Bett geht und es nicht deutlich ersichtlich ist dass das Fieber runtergeht...sonst hab ich keine ruhige Nacht! Ich schau auch nach ca. 5-6 Std. nochmal nach und mess ihr ggfs im Schlaf das Fieber (haben ein gutes Ohrthermometer) !

Bei 38,7 würd ich jetzt noch nichts geben...kannst du nicht nochmal in ein paar Std. nachmessen was sich tut???

LG

Beitrag von lumani 16.04.10 - 20:32 Uhr

...außer natürlich es geht ihr nicht gut...aber wenn sie sich nicht quält und sie einen "normalen" Eindruck macht und schlafen kann dann würde ich noch waren

Beitrag von yozevin 16.04.10 - 20:48 Uhr

das problem ist dabei, dass er eigentlich durchschläft.... wird er wach (und das muss er ja zwangsläufig zum fiebermessen im po), ist er dann auch wach und das für die nächsten 3-4 stunden! dann ist hier erst richtig theater, deshalb geb ich, wenn ich was gebe, lieber vorm schlafen gehen!

Beitrag von rinni79 16.04.10 - 21:21 Uhr

Hallöchen,

wenn die Kids mit Fieber klar kommen, d.h. schlafen, essen, trinken und so Fit wirken, geb ich nix. Erst wenn sie nicht schlafen können, unruhig sind und schmerzen haben, dann bekommen sie Saft oder Zäpfchen, auch mal bei 38,5. Unser Großer bekommt Backenzähne und leidet ohne Ende, somit bekommt er was, damit er durchschlafen kann! Der Kurze beommt anfangs Weleda Fieber und Zahnungszäpfchen, das bekommt ihm gut und nur sehr selten muss Paracetamol her.

Zur Nacht würde ich es in deinem Fall geben, tut allen gut, wenn er schlafen kann!

LG.Co. Gute Besserung

Beitrag von morla29 17.04.10 - 21:27 Uhr

Hallo,

ich gebe tagsüber eigentlich erst ab 40, ausser meine Mädels quälen sich.

Zur Nacht bekommen sie schon ab 39, 5 was.

Gruß
morla
mit Ramona 4
Christina fast 3
und #stern-Kinder Verena (still geb. am 29.1.10 / 31. ssw)