Turnschuhe im Bus vergessen, am Montag Sportunterricht - Alternative?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von gismomo 16.04.10 - 19:36 Uhr

Hallo,

vielleicht hat das auch schon mal jemand erlebt? Mein Sohn hat seine Sportsachen - höchstwahrscheinlich - im Bus vergessen. Leider erreiche ich jetzt dort niemand mehr, am Montag morgen hat mein Sohn aber schon wieder Sportunterricht.

Hose und Oberteil hab ich natürlich noch ein zweites Mal für ihn, aber halt keine Turnschuhe. Fällt euch eine gute Alternative ein? Sandalen mitgeben? (sind gerade neu gekauft worden und deshalb noch sauber). Oder strümpfig turnen - ist aber wg. der Verletzungsgefahr wohl auch nicht optimal...
Oder in den sauren Apfel beißen und morgen ein zweites Paar Turnschuhe kaufen? (Würde mich zwar nerven, da er so schmale Füße hat und deshalb nur die teuren Adidas-Schuhe passen, aber mgrmpfh....)

lg
K.

Beitrag von lena10 16.04.10 - 19:41 Uhr

Huhu!

In welcher Klasse ist er denn?

Bei Grundschülern würde ich sagen:
Entweder barfuß oder mit ABS-Socken (wenn erlaubt) turnen lassen (normale Socken sind nicht erlaubt!) oder Stoffschuhe waschen und mitgeben. Sandalen geben beim Sport keinen Halt.

Gruß, Lena

Beitrag von gismomo 16.04.10 - 19:46 Uhr

Hallo Lena,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Mein Sohn ist in der zweiten Klasse. Stoffschuhe hat er leider keine, aber ABS-Socken wäre eine Möglichkeit. Ich weiß nicht, ob die Lehrerin das erlaubt, aber bevor er nicht mitmachen kann, wird es wohl OK sein.
Hab mich gerade damit abgefunden, dass ich ihm morgen ein zweites Paar Turnschuhe kaufe und ihn diese dann als Ersatz-Halbschuhe anziehen lasse, wenn die anderen wieder auftauchen.
Weißt du zufällig, ob etwas dagegen spricht, wenn die Kinder ab und an anstelle der anderen Halbschuhe draußen Turnschuhe anziehen?
Ich weiß nur noch, dass es in meiner Jugend eine Zeitlang total "in" war, nur noch in Turnschuhen herumzulaufen, und dass die Ärzte dagegen gewettert habe, weil es für den Fuß ungesund ist. Ob das heute auch noch gilt, oder kann man Kindern Turnschuhe bedenkenlos anstelle Halbschuhen anziehen?

lg
K.

Beitrag von lena10 16.04.10 - 19:52 Uhr

Puh, keine Ahnung!

Mein Sohn hat auch ab und zu "draußen" Turnschuhe an - allerdings hat er einige Paare Schuhe, so dass er immer wechselt - mal Turnschuhe, mal Chucks, mal Halbschuhe, etc.

Ich bin Grundschullehrerin und bei mir dürfen Kinder auch barfuß turnen (wenn wir nicht gerade Fußball, o.ä. spielen....). Ich würde deswegen keine neuen Turnschuhe kaufen - wenn die Lehrerin mit barfuß oder ABS-Socken ein Problem hat, dann macht er halt einmal nicht mit beim Sport.

Gruß, Lena

Beitrag von stumpi2 22.04.10 - 09:06 Uhr

Wie? Kinder sollten nicht nur Turnschuhe tragen???

Mein Sohn weigert sich normale Halbschuhe anzuziehen, weil die überall reiben....

Er hat halt NIKE, Sketchers, Chucks, Adidas...

Ich hab das noch nie gehört??

Aber danke für die Info....werde mich mal schlau machen....

#hicks#blume

Beitrag von cordelchen 16.04.10 - 20:28 Uhr

Keine neuen kaufen! Das kannst du immer noch, wenn der Turnbeutel nicht wieder auftaucht.
ABS Socken oder barfuß und der Lehrerin einen Brief mitgeben, in dem du die Situation kurz erläuterst.
Bin auch Sportlehrerin und dafür sollte jeder Lehrer Verständnis haben. Ansonsten macht er einmal nicht mit.

Beitrag von rienchen77 17.04.10 - 09:44 Uhr

ruf beim Busunternehmen an... so habe ich früher auch immer alles wieder bekommen.... ich war ein Drömmelchen und hab auch immer alles liegen lassen...