eipollösung? was ist das genau,was wird da gemacht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mutschki 16.04.10 - 19:45 Uhr

hi

lese hier grade was von eipollösung...scheint ja auch meist was zu bewirken ;-)
aber,was genau ist das,bzw was macht der fa da? ich kenne nur muttermunddehnen,bzw hab davon scvhon was gehört.das der fa da den mumu dehnt mit den fingern,soll wohl auch sehr schmerzhaft sein #schein
was macht der fa bei der eipollösung??

lg carolin

Beitrag von windelrocker 16.04.10 - 19:46 Uhr

eipol = schleimpfropf

wird komplett entfernt!!!

danach sollen wehen einsetzen!


lg, carina ET+4

Beitrag von mutschki 16.04.10 - 19:47 Uhr

achso,ok. auch mit den fingern oder geht er da mit was andrem rein #schock#schwitz

Beitrag von windelrocker 16.04.10 - 19:50 Uhr

mit den fingern!

is aber auch eher umstritten.

tut weh ... hilft nicht immer ...

geht ja normal eh von allein ab. aber halt nicht komplett. und der FA macht den ganz weg ... daher auch schmerzhaft.

danach KANNS zu blutungen kommen ... viele verlieren ja auch den schleimpfropf mit blut ...

ja und dann kanns in den nächsten 48 stunden zu wehen kommen oder auch nicht!

ich würd dass nicht machen ...

naja ... nicht bevor ich nicht 10 tage drüber bin und die einleiten wollen!

lg, carina

Beitrag von mutschki 16.04.10 - 19:53 Uhr

uuhh nee hört sich ja net so dolle an.
also ich hab den sp eh nie so verloren,beim ersten hab ich davon gar nix gewusst noch gesehn,beim 2ten hatte ich erst nach blasensprung und wehen im kh irgendwann so ne leichte blutung beim abwischen...denke auch,das es also nicht wirklich zum geburtsbeginn nötig ist ;-)

Beitrag von datlensche 16.04.10 - 20:01 Uhr

is das tatsächlich die entfernung des schleimpfopfs? #schock

meine hebi sprach gestern auch davon, dass es nen akkupressurpunkt für wehen am mumu gäbe #kratz

Beitrag von windelrocker 16.04.10 - 20:03 Uhr

ich dachte immer dass seien 2 verschiedene dinge

pfropf und pol

hab dann rumgegoogelt und da hieß es paar mal dass das gleiche sei!

Beitrag von datlensche 16.04.10 - 20:06 Uhr

icke weeß nüschts darüber...deswegen frage ich

aber als sie das gestern sagte, dachte ich eben an die schon oft erwähnte eipollösung...

Beitrag von windelrocker 16.04.10 - 20:06 Uhr

man kann auch nur den muttermund massieren ... soll auch wehen auslösen!

Beitrag von hebigabi 16.04.10 - 20:51 Uhr

Stimmt nicht :-p.

Bei einer Eipollösung gehe ich mit dem Finger in den geöffneten MM und gehe einmal am inneren Rand entlang und löse so die Fruchtblase (Eipol) vom MM-Rand ab .

Dabei kann - muss aber nicht- sich der SP lösen.

LG

Gabi

Beitrag von mutschki 16.04.10 - 20:55 Uhr

aha,also kann man das nur machen wenn der mumu auch etwas offen is,wenn er unreif bzw zu is bringts ja nix ne ;-)
danke für die info #pro

Beitrag von windelrocker 16.04.10 - 21:06 Uhr

also steht doch viel mist im internet #rofl #rofl #rofl

gut zu wissen ... vielen lieben dank!!!!


lg, carina