ET+2 und jetzt hat mein Großer Fieber bekommen - Hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von uli691 16.04.10 - 20:07 Uhr

Hallo Miteinander,

stecke echt total in der Klemme!!!

Jetzt bin ich heute bei ET+2 und heute Mittag hat meiner Großer (2 3/4) Fieber und Gliederschmerzen bekommen. Hat schon den halben Nachmittag geschlafen und wollte jetzt schon wieder von sich aus ins Bett. Das gab es noch nie.

Heute Mittag war ich beim FA. Da wurde ich auch etwas geschockt, da beim Bauchzwerg ab und zu die Herztöne abgesackt sind. Muss morgen früh ins Krankenhaus zur Kontrolle und CTG schreiben. Wehen hatte ich zum Glück während des CTG´s heute mittag nur ganz minimal und auch nur 2 Stück.

Meine Hebi hat gemeint, wenn der Große krank sei, würde sich jetzt sicher das Kleine noch etwas gedulden. Soll mich nicht verrückt machen. Nur, wem soll ich den ein krankes Kind zum Aufpassen geben. Das kann ich doch keinem Fremden und auch nicht meinem Schatz zumuten!!#zitter Meine Freundin wollte ihn nehmen aber die hat selbst zwei kleine Kinder.

Zur Not muss mein Mann halt daheim bleiben und ich krieg das Kleine alleine. #heul

Oh mann, hoffentlich verhält sich der Kleine noch ein paar Tage still bis der Große wieder gesund ist.

Sorry fürs Ausheulen.

LG

Uli

Beitrag von snoopster 16.04.10 - 20:30 Uhr

Hallo,

ja, das hat meine Hebi auch gesagt, als ich meinte, bestimmt ist dann die Große krank...
Sie hat gemeint, Kinder kommen nicht, wenn so was ist.

Ich weiß, das ist nicht schön, auch nicht für den Kleinen, wenn er krank ist, und MAma ist nicht da. Aber wie solls denn anders gehen.
Ist keine Oma in der Nähe oder jemand, den er gut kennt und öfter ist??
Das geht dann schon, auch wenn er krank ist. Du brauchst doch auch Deinen Mann....

Hast Du ihm denn was gegeben (Deinem Sohn)? Zäpfchen oder so??
Vielleicht ists morgen auch schon wieder rum.

Ich drück Dir die Daumen!
Alles Liebe
Karin

Beitrag von nana13 16.04.10 - 21:16 Uhr

Hi,

Mein sohn war von ostern weg bis angfang diese woch ziehmlich krank und hatte starke schmerzen.

hatte auch befürchtet das nun die wehen losgehen, ich wollte das wenigsetens das letzte wochen ende los geht, den da hatte meine mutter frei und zeit, für mein spatz.den dort ist er sehr gerne.

aber das baby hat sich ganz schön ruhig gehalten, bekam erst wider wehen als es ihm besser ging.

und jetzt warte ich immer noch.

rede deinem spatz gut zu das es noch wartet bis es deinem grossen besser geht.


lg nana et+8