Frage wassereinlagerungen ????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aylin08 16.04.10 - 20:15 Uhr

Hi ich frage wegen meiner shwägerin die ist jetzt in der 34+4 ssw un sie sagt sie habe kein wassser meht in den händen und füssen#rofl#schock
und sie behauptet hoch das sie diese nacht das baby auf die welt bringen würde
aber iich denke das wasser kann kommen und gehen oder bin ich falsch aber sie meint es sei nicht so mal sehen es wäre eh zu früh
LG und danke
(hatte auch jemand damit erfahrung)

Beitrag von cheshirecat 16.04.10 - 20:25 Uhr

Also kommen und gehen denke ich eher nicht. Wenn man es hat hat, hat man es und es wird eher mehr als weniger. Eins steht fest: nach der Entbindung geht es definitiv...;-)

Beitrag von hej-da 16.04.10 - 20:59 Uhr

Bei mir kam es erst nach der Entbindung!!!!
Auf einmal hatte ich Elefantenfüsse und kam nicht mehr in meine Schuhe rein#schwitz

Beitrag von babe2006 16.04.10 - 21:00 Uhr

Hallöchen,

die wassereinlagerungen haben schon mal gar nichts mit beginnender Geburt zu tun...

meine einlagerungen verschwanden erst nach Entbindung...

ja 35 woche ist recht früh... aber manche können es halt nich erwarten... und nehmen es lieber in kauf frühchen zu haben...

lg