Was tun bei Halsschmerzen? Gibt´s was Homöopat.?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von redspirit 16.04.10 - 20:15 Uhr

Hallo Mädels,

was tut ihr bei Halsweh in der Schwangerschaft?
Normalerweise gurgel ich mit Salzwasser, was auch gut hilft, aber da ich erst in der 9. SSW bin und ständig von Übelkeit geplagt werde kann ich momentan nicht gurgeln ohne dass mein Essen aus dem Magen wieder kommt :-(
Ich habe noch homöopathische Tabletten - Angin heel - kennt die jemand bzw. weiss ob man die in der Schwangerschaft nehmen kann? Ich habe leider die Packungsbeilage nicht mehr...

Eure Katja

Beitrag von windelrocker 16.04.10 - 20:17 Uhr

mir halfen immer KALTE halswickel!

aber so richtig kalt. und sobald die warm waren, neu machen!

paar mal am tag und nach paar stunden war mein halsweh futsch!

hat bis jetzt immer geklappt egal wie schlimm die waren!

lg, carina

Beitrag von cheshirecat 16.04.10 - 20:19 Uhr

jooo... habe das Problem auch gerade.

Phytolacca D6 5X5 am Tag
Emser Pastillen oder Isla Moos

gurgeln mit Salzwasser

und mein geheimtipp: kalte cranberrysaftschorle

LG
#katze ET-7

Beitrag von querula 16.04.10 - 20:47 Uhr

Hallo,

KALTE Quarkwickel. Hatte in meiner letzten SS so starke Halsschmerzen, dass ich noch nicht mal mehr reden konnte. Quarkwickel dran und innerhalb von einer halben Std waren die Halsschmerzen wie weggeblasen.

Gute Besserung

Querula mit Tatjana (6,5 Jahre), Hannes (16 Monate) und #ei (5. SSW)

Beitrag von hakka 16.04.10 - 20:58 Uhr

Hallöchen,
ich habe auch noch einen Tipp:
Salbei - entweder damit gurgeln (geht natürlich gerade nicht) oder als Tee trinken. Ich habe immer Salbei-Honig-Tee (kriegst du eigentlich überall) genommen. Konnte ich auch trotz der Übelkeit ab - aber das ist je leider bei jedem unterschiedlich.
Lg
Hakka

Beitrag von jurinde 16.04.10 - 21:14 Uhr

Hallo,

alles was Höömopatisch ist kannst du nehmen also auch anginheel.

Ich hatte letztens auch einige Tage Halsschmerzen mit erhöhter Temperatur. Ich habe mir Saft-Eiswürfel gemacht und gelutscht. Half. Und dann noch viel Ruhe. Oder honig Lutschen mal probieren, hat desinfizierende Wirkung.

Gute Besserung.

Jurinde