Will nicht mehr schlafen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dmr 16.04.10 - 20:35 Uhr

Hallo zusammen,

mein Sohn 18 monate möchte seit einer woche keinen Mittagsschlaf mehr machen und auch abends nicht mehr ins bett, obwohl er übelst müde ist. Sobald er im bett ist wird er richtig panisch und lässt sich nicht mehr beruhigen. Das kenne ich gar nicht von ihm. Wenn wir z.b. mittags einkaufen gehen schläft er mir im Auto ein.
Kennt das jemand von euch? Ist das einfach nur eine Phase?

Lg dmr #klee

Beitrag von helly1 16.04.10 - 20:39 Uhr

Hallo,

ist irgendwas vorgefallen, dass er nicht mehr ins Bett mag? Wo steht denn sein Bett? Im eigenen Zimmer oder bei euch?
Vielleicht hat er Platzangst, schläft er noch im Gitterbett? Versucht es mal ohne die Stäbe.

LG helly

Beitrag von dmr 16.04.10 - 20:42 Uhr


Ich üerlege auch schon die ganze Zeit. Aber es ist eigendlich nichts passiert. Ja er schläft im eigenen Zimmer mit seiner Schwester. Ja noch im Gitterbett. Dann werde ich es mal ohne Stäbe versuchen.
Danke für deine Antwort.

Lg dmr#klee

Beitrag von claudiab80 16.04.10 - 20:43 Uhr

Das hatten wir auch in dem Alter.

Ich denke, das ist nur ein Phase. Mit 18 Monaten werden auch gern schon mal die Grenzen ausgetestet.

LG, Claudia

Beitrag von xysunfloweryx 16.04.10 - 20:56 Uhr

hallo,

bei uns ist das seit 6 wochen auch so, warum weiss ich nicht, hoffe auch es wird besser. stehe auch fast jede nacht um halb fünf auf.

alles gute