Die 1er Milch zu dickflüssig für den Sauger???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von leahmaus 16.04.10 - 21:06 Uhr

Hallo Mamas,

Gebe unserer Hanna seit gestern die 1er Milch.
Doch die ist viel zu dickflüssig für unsere normalen Sauger(von Nuk die sauger gr.1).
Sie kriegt da nix raus o mach ich was falsch??
Muss ich jetzt etwa die Breisauger holen??

LG Stephie mit Lea 3,5J u Hanna 3,5Monate

Beitrag von katzejoana 16.04.10 - 21:11 Uhr

Huhu,

wir geben unserer Maus seit dem 1. TAg die 1er Milch mit den normalen Sauegern (NUk und no-name) und habe festgestellt, dass die von NUK viel zu kleine Lcher haben. Die von den no-Name Produkten sind viel besser und passen auch auf die NUK Flaschen.

LG

Beitrag von katzejoana 16.04.10 - 21:12 Uhr

Nachtrag:

mit No-Name Saugern braucht unsere Maus für 200 ml ca. 20 MInuten und mit den NUK Saugern hat sie mehr wie ne Stunde gebraucht.

LGT

Beitrag von leahmaus 16.04.10 - 21:13 Uhr

Die haben wir auch.
Von Rossmann die,aber trotzdem bekommt sie da nichts raus!
Habe schon ein Loch grösser gemacht!

Oder liegt das an der Milch,sie bekommt Bebivita!

Beitrag von katzejoana 16.04.10 - 21:16 Uhr

Bereitest sie genau nach Angabe vor? Sind noch Klümpchen drin-also das sie nicht richtig verrührt wird?

Wir nehmen immer die 1er von Babylove (DM) und mit der haben wir noch keine Probleme gehabt, nur mit den Saugern.

Wie bereitest denn die Milch zu? MIt Warmen Wasser oder kaltem?

Beitrag von leahmaus 16.04.10 - 21:20 Uhr

Natürlich mit warmen abgekochtem wasser!

schüttel allerdings immer die Milch,vielleicht sollte ich lieber rühren!!

Beitrag von katzejoana 16.04.10 - 21:22 Uhr

Wir bereiten sie mit heißem Wasser zu (ca. 100 ml abgekochtes) rühren es richtig rum und füllen dann noch den Rest (bis 200ml Anzeige) mit klatem abgekochten Wasser auf, und rühren nochmals durch.

Beitrag von leahmaus 16.04.10 - 21:26 Uhr

Danke für deine Antworten.

Versuche es dann mal mit dem Rühren!!

Beitrag von beccy1 16.04.10 - 21:18 Uhr

Also unsrere bekommt auch einser Nahrung. Habe die dickbauchigen von Nuck ( die mit den Runden grossen saugern. Die habe ich für Milchnahrung im der größe ein gekauft geht prima

LG bEccy

Beitrag von -vivien- 16.04.10 - 21:31 Uhr

von der gr1 gibt es ja s,m und l sauger.
wir nehmen für die 1er milch den m sauger
lg

Beitrag von caitlynn 16.04.10 - 22:39 Uhr

Wir füttern auch Bebivita 1 und haben die Sauger von NUK und John hat sich anfangs etwas schwer getan mit der umstellung dass er nun doch saugen muss und nicht wie bei der pre das quasi von selber in den hals läuft aber mittlerweile nuckelt er auch die flaschen schnell leer ohne große probleme.
Achja ich mach die Flaschen immer so, dass ich erst mit 100ml heißem wasser anmische und gut schüttel (die 1er klumpt schon gerne manchmal) und dann kurz stehen lassen damit der schaum weggeht und dann mit kaltem wasser auffülle.
Lg
cait mit john 13 wochen

Beitrag von kathi-2009 17.04.10 - 00:16 Uhr

Ich habe auch die Flaschen von Nuk und Adrian bekommt seine Milch super da raus!!

hast du mal geschaut was das für eine Lochgröße bei deinen Saugern ist??

glg

Beitrag von silkew1976 17.04.10 - 06:14 Uhr

Guten Morgen!
Also mein Kleiner bekommt jetzt nach dem Stillen die 1er Milch von Milupa Aptamil in den NUK First Choice Flaschen aber mit dem TEE-Sauger. Die Milchsauger sind oft viel zu groß gelocht, es kommt zu viel raus un das verursachr Bauchschmerzen. Das ist jetzt mein viertes Kind und es klappt wunderbar!
Vielleicht machst Du bei der Zubereitung etwas falsch.
LG
Silke

Beitrag von chibimoon 17.04.10 - 06:45 Uhr

Morgen,

habe ebenfalls die Sauger von NUK und meine Tochter hatte da ebenfalls Probleme , ich hab dann mit ner Nagelschere rechts links und oben einen minimalen Einschnitt in das Loch gemacht , jetzt geht es wunderbar und sie braucht nichtmehr Stunden bis die Flasche mal leer ist . Bei den Noname Flaschen ( bei mir von Babynova) habe ich jetzt immer das Problem das die nicht richtig dicht sind, oder wenn man schüttelt das der Sauger einem von der Flasche fliegt :-[

Naja wir sind mit NUK sehr zufrieden .

Chibimoon