Richtig oder falsch? 2.Kind schwerer als 1.Kind???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bebis81 16.04.10 - 21:27 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe neulich in einer Broschüre gelesen, dass das 2.Kind schwerer als das 1.Kind geboren wird? Mein FA hat mir das auch bestätigt.

Wie sind eure Meinungen?#gruebel Kann das einer bestätigen? Ich kann das nicht so recht glauben. Woran das wohl liegen mag?

Mein Großer kam bereits mit 3.710 gr auf die Welt. Wie schwer wird dann das zweite?#zitter

Vielen Dank für eure Antworten :-D
bebis81

Beitrag von babylove05 16.04.10 - 21:30 Uhr

Hallo

Glaub nicht das es so stimmt... meine Maus ist z.b jetz schon groesser als mein Sohn in der Woche war , aber wesentlich leichter.

Also ausser sie nimmt jetz super super viel zu , dann stimmt das nicht.

Mein Sohn kam mit 3310g auf die Welt , und ich denke unsere jetzige Bauchkroete wird so im selben bereich liegen . Wenn schwerer glaub ich nicht wesenltich

Lg Martina

Beitrag von tina281h 16.04.10 - 21:31 Uhr

Mein zweites Kind war 1 cm grösser und 100g schwerer als das erste Kind! :-) Mal gucken ob das 3te auch in dem Rahmen is :-)

Beitrag von nine-09 16.04.10 - 21:34 Uhr

Meine Erste war schwerer als die Zweite,mal sehen wie das mit dem Dritten dann ist.

LG Janine 17 SSW

Beitrag von mimia24 16.04.10 - 21:34 Uhr

Hi,

na hoffentlich stimmt das nicht, mein Sohn kam mit 4150gr zur Welt - Hilfe!!!;-)

Lg Michele:-D

Beitrag von babell 16.04.10 - 21:35 Uhr

Ich hab ja bisher nur eins, aber wenn ich meine beiden Schwangerschaften vergleiche, ist das Zweite bisher eindeutig kleiner und leichter als das erste :-)

Kann sich zwar noch ändern, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man das so pauschal sagen kann...

LG Isa

Beitrag von annetteingo 16.04.10 - 21:41 Uhr

Hallöchen,
also bislang hat das auch bei allen Bekannten und Freunden gestimmt, außer bei einer, aber da war die Kleine scheinbar unterversorgt.
Bei mir war es so:
Jeremy 3500g geboren bei ET-3
Zoe 3990g geboren bei ET-4
Jesse 4220g geboren bei ET+5

Also bei Jesse kann das auch durchaus sein, weil er ja nun länger im Bauchi war, weswegen er nun so viel schwerer ist.
Ich hab mal gehört, dass läge daran, dass der Körper bei der 2.#schwanger einfach schon an diesen Zustand gewöhnt ist und somit die Kinder besser versorgt. Die #schwanger steckt er lockerer weg. Bei der 1.#schwanger kämpft der Körper ja eher darum, sich daran zu gewöhnen und somit werden die Kinder nicht ganz so gut mit allem versorgt.
Aber ich weiß auch nicht, ob das so stimmt.#gruebel

LG Annette + Jeremy (05.08.05), Zoe (22.03.07) + Jesse (22.12.08)

Beitrag von wolke151181 16.04.10 - 21:43 Uhr

Hallo!

Ja, man sagt, dass das zweite Kind im Schnitt 200 g mehr auf die Waage bringt. Liegt wohl daran, dass der Bauch und die Bänder schon mal gedehnt waren, und sich die kleinen Racker besser entwickeln können, also mehr Platz haben.
Unsere Tochter hatte 4440 Gramm und das zweite Baby ist auch ein Brocken. Es wird bestimmt noch schwerer.

Allerdings hat meine Schwägerin ein zweites Baby ausgetragen, das fast 400 g leichter war als das erste, obwohl beide ungefähr zur errechneten Zeit kamen.


Abwarten.... hilft nichts ;-).

LG Claudia

Beitrag von jessi273 16.04.10 - 21:44 Uhr

hey,

bei uns war´s nicht so.

der 1.: 3030g, 50cm, 34cm ku
der 2.: 2920g, 49cm, 33,5cm ku

*lg*

Beitrag von lolia1 16.04.10 - 21:48 Uhr

Hallo,

unser 1. Kind 3690g bei ET +0
die 2. 4350g bei ET +4und
die 3. 3560g bei ET +1

bin jetzt auf unser 4. gespannt, hoffe nicht wieder über 4000g.

LG Petra

Beitrag von hsi 16.04.10 - 22:02 Uhr

Hallo,

bin momentan noch "nur" Gast hier, aber deine Frage kann ich beantworten.

Mein Kleiner war leichter bei der Geburt gewesen als die Grosse, er ist allerdings auch 2 Wochen vor dem ET zur Welt gekommen.

Die Grosse bei ET+3 hatte 3510g
Der Kleine bei 38+2 SSW 3120g.

Bei meiner Freundin stimmt es und sie ist bei beiden über den ET gegangen.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 3,5 J. & Nick 2,5 J.

Beitrag von sweetbaby06 16.04.10 - 22:10 Uhr

Bei mir war es nicht so...

Meine Tochter kam bei ET+1 u hatte 4040g (u 53cm)
Unser Zwerg kam bei ET+8 u hatte 3820g (u 51cm)

Stimmt also nicht immer ;-)

LG Dani

Beitrag von monameli 16.04.10 - 22:32 Uhr

Hallo,

also...

1. Chiara, 50 cm und 2995 g bei 37+0 #herzlich

2. Elea, 51 cm und 3240 g bei 39+0 #herzlich

vlg, Meli & Chiara (7) & Elea (fast 6 Monate)

Beitrag von finnundole 17.04.10 - 08:12 Uhr

das ist total unterschiedlich und überhaupt auch nicht beeinflussbar...leider.

1. sohn 3550g
2. sohn 3570g

mal sehen wie es jetzt wird...

lg katja