3,5 Monate- Zähne? Jetzt schon??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 24hmama 16.04.10 - 21:27 Uhr

hallo

Gerade sind die Koliken vorbei da kommt das Nächste:-[

Seit gestern ist er total quengelig und unruhig.
Er tut mir richtig leid.
Man merkt dass es ihm nicht so gut geht.
Er sabbert was das Zeug hält, "stopft" sich alles rein
was er in die Finger bekommt, oder die ganze Faust..

Heute hatte er eine ganz rote, geschwollene, heiße Backe,
die andere war weiß und kühl-

Hört sich nach den Zähnen an oder?

Mit 3,5 Monaten?

Ich habe zwar noch einen 3 jährigen Sohn,
aber da hatte ich das irgendwie später in Erinnerung#kratz

Zahngel, Chamomilla und Osanit...
mehr kann ich wohl nicht machen...
aja Beißring und "Beißbürste"...

Noch Ideen?

oh mann... dass auch immer was sein muss#schwitz

lg kati mit daniel und dem unruhig schlafenden Severin

Beitrag von kleinemaus711 16.04.10 - 21:33 Uhr

Hallo
Bei meiner kleinen sind die ersten beiden unteren Zähnchen mit 13 Wochen durchgebrochen, jetzt ist sie 16 Monate und hat schon 17 Zähne, bin auch so froh wenn es vorbei ist.
Mir ist leider auch nicht viel mehr bekannt was man tun kann
Also einfach durch, vielleicht bekommst du noch hilfreiche antworten

Viel glück

Beitrag von maike.171 17.04.10 - 08:37 Uhr

es gibt sogar kinder die mit zähnchen auf die welt kommen :-)