Wachzeiten

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von chilli-68 16.04.10 - 21:32 Uhr

Hallo,

ich wollte mal fragen wie lange Eure Kleinen am Stück wach sind.

Alexander hält das jeden Tag anders..er wacht so rund um 7h auf, geht dann um 9h wieder schlafen für ca eine dreiviertel Stunde, dann hält er gut durch bis 12.30.
Nach seinem Mittagessen schläft er gut 2 Std. DANN hält er schon manchmal durch bis 19h !!! wenn ich Ihn am Nachmittag zu einem Päuschen überreden will endet das oft in einem RIESENGEBRÜLL..packe ich Ihn dann in den KiWa schläft er nach 5 min selig ein... #verliebt
Manchmal dreht er auch alles um und schläft morgens 2 Stunden..

Liebe Grüße Claudia

Beitrag von diana1101 16.04.10 - 21:43 Uhr

Hi Claudia,

das könnte auch meine Tochter sein. Bei uns ist es auch jeden Tag anders.

Gegen 7 Uhr aufstehen.
Manchmal gegen 10 Uhr ein Schläfchen von einer 1 Std.
Wenn sie Vormittags nicht geschlafen hat, geht es gegen 11:30 Uhr ins Bett zum Mittagsschlaf für 1-2 Stunden.
Wenn sie Vormittags geschlafen hat, geht sie erst gegen 12:30-13:00 Uhr ins Bett, für 1-2 Stunden.
Manchmal schafft sie es von 13 Uhr bis 19 Uhr wachzubleiben, manchmal braucht sie dann aber noch gegen 17 Uhr ein kurzes Nickerchen von ca. 30-45min.
Dann geht sie natürlich auch nicht vor 21:00/22:00 Uhr ins Bett.
Ihre "normale" zu Bett geh Zeit ist gegen 20 Uhr.

Der Tagsablauf richtet sich danach ob sie morgens schläft oder nicht.

LG Diana & Johanna - fast 11 Monate alt.

Beitrag von chilli-68 16.04.10 - 21:55 Uhr

hihi
und ich dachte schon..viele Mütter haben mir schon was
festem Rhytmus gepredigt...

Vielen Dank

Beitrag von tina4370 16.04.10 - 22:09 Uhr

Lass Dir mal nichts erzählen.

Solange die Mäuse noch so klein sind, sollte man sie zu der Zeit und so lange schlafen lassen, wann und wie sie möchten.
Bei uns ist der einzige feste Rhythmus der Nachtschlaf (aber die Schlafenszeit hat sie sich auch selbst "ausgesucht" und geht dann auch gern ins Bett, weil sie wirklich müde ist) und jeweils einmal die Woche PEKiP und Babyschwimmen.

Die festen Zeiten kommen noch früh genug mit Kindergarten und Schule.

Schönen Abend noch!

Beitrag von diana1101 16.04.10 - 22:25 Uhr

#rofl

Ich finde wir haben schon einen Rhytmus..

..einen der sich eben ständig ändert.

LG

Beitrag von chilli-68 16.04.10 - 22:37 Uhr

#rofl#rofl stimmt....ich bin ja schon glücklich das er schon seit fast 6 Wochen durchschläft.

Beitrag von diana1101 16.04.10 - 23:16 Uhr

Ach.. durchschlafen.. das wäre schön!#schein

Johanna schläft seit ihrem 5. Lebensmonat nicht mehr durch.
Wird mindestens 1x/Nacht wach.
Aber ich will mich nicht beschweren.. es gab Phasen da war sie nacht bis zu 4 Stunden wach.
Aber auch da hatten wir einen Rhytmus.. denn die Wachphase war immer zwischen 22:00- 02:00 Uhr!#ole

LG Diana

Ich liebe meinen regelmäßig unregelmäßigen Rhytmus!!#ole

Beitrag von tina4370 16.04.10 - 22:57 Uhr

#rofl#rofl#rofl
Ja, genau. den nehmen wir!

Gute Nacht!!! #stern
;-)

Beitrag von tina4370 16.04.10 - 21:46 Uhr

Hallo, Claudia!

Bei uns sieht es ganz ähnlich aus.
Zwischen 6.00 und 7.00 Uhr ist die Nacht zuende. Dann wird nach 1,5 - 2 Stunden nochmal geschlafen, udn zwar hatten wir da schon alles zwischen 30 Minuten und drei Stunden. :-)
Danach folgt dann eine "Wachzeit" von etwa 2 - 3 Stunden und ein Mittagsschläfchen, das zwischen 30 Minuten und 1,5 Stunden dauert.
Die Länge hat dabei nichts mit der Länge des Vormittagsschläfchens zu tun. Wenn beide allerdings sehr lang waren, kommen wir nur auf zwei Schläfchen am Tag. Waren beide sehr kurz, kann es sein, dass Maria auch am späteren Nachmittag nochmal ein halbes Stündchen braucht.
Oder sie geht dann - so wie heute - eine halbe Stunde eher ins Bett. :-)

Ich hoffe nur, die Nacht ist deswegen nicht morgen schon 2 Stunden eher zuende... #zitter
;-)

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09 (seit 18.50 Uhr selig schlummernd)

Beitrag von engel-pati 17.04.10 - 10:51 Uhr

bei uns ist das so Naomi wach einmal um 6 so auf bekommt ihr flasche und schläft weiter bis 7 /halb 8.

Dann geht sie gegen halb 11 wieder schlafen ca 2 std und ist dann bis halb 7 / 19 uhr wach und dann gehts wieder schlafen, sie ist nun 11 Monate und so wars ab den 10 Monat