Brauch mal eure Hilfe!!!! Thema Namen!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von urbi02 16.04.10 - 21:39 Uhr

Hallo

Ich will mal eure meinung hören.
Wir haben jetzt namen für unsern zwerg und zwar zwei mädchen namen und einen jungen namen und ich wüßte gerne wie ihr sie findet.

Also wir hätten einmal für ein mädchen:

Jamie-Sue/Susan

oder

Lea-Sophie

und für einen jungen:

Romain gesprochen das R gerollt und anstatt ai dan ei also Romein

Welche von den mädchen namen gefällt euch am besten und wie findet ihr den jungen namen?

Danke schon mal für die Antworten und einen schönen abend noch.

LG Jenny mit Jean Pierre und Fiona Lynn an der hand und Krümmel 15 ssw.

Beitrag von diana1101 16.04.10 - 21:52 Uhr

Hi Jenny,

keiner der Namen wäre etwas für mich.

Denn Jamie-Sue/Susan ist mir zu amerikanisch.

Lea-Sophie zu ausgelutscht. Obwohl ich immer den Namen Lea Larissa toll fand. Jetzt nicht mehr.

Romain - dann lieber Roman.

Aber egal welchen Namen ihr wählt.. Er sollte zum Nachnamen passen.

MfG Diana & Johanna - der auch zum Modenamen mutiert.

Beitrag von schullek 16.04.10 - 21:53 Uhr

hallo,

ehrlich? grauselig. nicht, weil sie ausländisches kuddelmudel sind., ich finde einfach die namen, vor allem in kombination doof.

lea-sophie klingt schön, wenn auch ich keinen doppelnamen draus machen würde. sophie finde ich als rufnamen dann am besten.

gibt es den namen romain in der aussprache, wie ihr euch das vorstellt überhaupt?

lg

ach ja: wie kommt ihr bei einem mädchennamen auf jamie?

Beitrag von bine1982 16.04.10 - 21:54 Uhr

Hallo,

also mir persönlich gefällt Lea-Sophie viel besser als der andere Name.

Der Jungen-Name ist auch nicht so mein Fall.
Alternativ: Roman?!

Beitrag von babyball2007 16.04.10 - 21:54 Uhr

Hallo,

ich bin für Lea-Sophie.

Jamie ist so niedlich. Bei uns heißen sehr viele Kinder Jamie.
Selbst einen Jamie Oliver gibt es, Jamie Lynn..

Romain habe ich noch nie gehört. Da es ein französicher Name ist passt es ja gut zum älteren Bruder. Aber ich denke viele Leute werden Probleme mit der Aussprache haben.

Dann lieber Matthieu. (Erinnert mich an LaBoum).

Schönes Wochenende!
LG

Beitrag von blondekati 16.04.10 - 22:27 Uhr

Alle drei nix für mich!

Jamie-Sue hört sich für mich irgenwie nach Hillbillies und nach den "Waltons" an.

Lea-Sophie find ich einfach nicht schön als Doppel. Nur Sophie fände ich sehr schön. (Lea kenn ich ein dickes Pferd...)

Auch Romain finde ich nicht schön.

Dann doch lieber Roman, warum nicht? Falls dir das zu "deutsch" sein sollte und du lieber etwas Amerikanisches willst, lass dir sagen, auch in USA gibt es den Namen Roman und so wird er auch ausgesprochen, halt nicht mit einem rollenden R sondern mit dem Ami-r. lg, blondekati

Beitrag von bienja 17.04.10 - 09:08 Uhr

hey

also mit würde nur Sue etwas gefallen!

Susan #contra
Jamie #contra
Romain noch nie gehört... gefällt mir nicht

wie wäre es denn mit:

Romeo
Rouven
Ruben

oder für Mädchen

Amy!
Emilia
Zoè
Malina Sue

usw usw

echt schwer... viel erolg