Lieben Männer wirklich nur schlanke Frauen?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von verstehe das nicht 17.04.10 - 03:24 Uhr

Hallo

leider habe ich schon immer etwas zu viel auf der Waage. Wiege immer zwischen 80 - 85 kg.

Immer wieder habe ich das Gefühl, dass Männer nur schlanke Frauen lieben könne. Dicke finden sie unattraktiv, die schauen sie gar nicht an.

Es gibt Freundinnen von mir die hungern nur um schlank zu sein und den Männern zu gefallen. Da hat man doch als Dicke überhaupt keine Chance.

Wie sind da Eure Erfahrungen?

LG

Beitrag von rosaundblau 17.04.10 - 06:54 Uhr

Mhh, 85 kg bei 1,50 m oder 85 kg bei 1,75 m ???

Wir haben im Verein drei SEHR DICKE Frauen (schon lange im dreistelligen Gewichtsbereich) und alle drei haben schlanke, sportliche Partner.

Klar, schlanke Frauen sind ein hingucker, da schaut jeder gerne und vielleicht auch länger hin, da bin ich mir sicher.

Aber Gewicht allein ist kein ausschlaggebender Punkt. Ich denke es kommt auf folgendes an:

- wie zufrieden bin ich mit mir, meinem Körper, meinem Leben. Das wirkt sich ungemein auf die Ausstrahlung aus.

- Kleide ich mich figurgerecht. Weder das Modell Sack noch die Pellwurst sind attraktiv.

- Frisur, Make Up

- nicht zu vergessen die Persönlichkeit

- Kommunikationsfähigkeit, Kommunikationsfreude

- Charm

Beitrag von frauke131 19.04.10 - 11:42 Uhr

Nö, geschmäcker sind verschieden. Manche mögen blonde Frauen, manche brünette, manche lieben dünne Frauen, manche eben drallere! Ist doch bei Frauen nicht anders.

Ich hatte mal einen Kumpel, der stand nur auf schlanke Mädels, bis er sich in meine "dicke" Freundin verliebte.

Beitrag von pitty29 17.04.10 - 07:02 Uhr

ich kann das nicht bestätigen! ich habe das gefühl das die männer vllt nicht auf ganz dick stehen aber auch nicht auf bohnenstange.

es muß bei den meisten überall was dran sein!

es kommt auch darauf an wie man sich kleidet und frisiert!

es gibt auch männer die stehen extra auf dicke frauen!

Beitrag von kirtza 17.04.10 - 07:41 Uhr

Also mein Schatz hat mich auch in Mopsig genommen und liebt mich durch all meine Kilos.
Ich hatte auch schon mal 20 Kilo weniger und die fand er gut, jetzt findet er mich auch gut.
Er liebt mich wie ich bin.
Ich glaube wenn du ausstrahlst dass du dich selbst ok findest, finden dich andere (auch Männer) auch ok und schauen durch den Speck hindurch.
Klar, nicht alle. Aber eben doch einige.

Beitrag von anna0912 17.04.10 - 09:10 Uhr

hallo,

also ich kann das auch nicht voll bestätigen.

ich selbst wiege 94 kg bei 1,68 m Körpergrösse. ich bekomme oft komplimente, von männern UND frauen. es kommt auf die ausstrahlung an. ich fühle mich gut in meiner haut, wäre natürlich gern schlanker, hab auch schon über 10 kg abgenommen, aber trotzdem bin ich nicht unzufrieden mit mir. ich kleide mich meiner figur entsprechend, aber nicht wie ein sack und auch nicht wie ne presswurst. ich mache mich jeden tag ordentlich zurecht (haare + etwas schminke), weil ich finde, gerade wenn man dick ist, sollte man darauf achten, dass man gepflegt aussieht. es gibt genügend dicke, die aussehen, als hätten sie ihr schicksal hingenommen und sich gehen lassen.

fazit: es kommt darauf an, was man ausstrahlt, den meisten dicken merkt man doch ihre unzufriedenheit an und das strahlen sie auch aus. das kann ja kein mann attraktiv finden.

lg anna

Beitrag von tigertatze1205 17.04.10 - 21:59 Uhr

Da bin ich voll und ganz Deiner Meinung.

Ich hab auch viiiiiiiiiiiiiiiiel zu viele Kilos drauf, aber ungepflegt durch die Gegend laufen würde für mich nicht in Frage kommen.
Manchmal kann man sich einfach nur fremdschämen.

LG Sabrina

Beitrag von binnurich 17.04.10 - 09:22 Uhr

ja, alle Männer lieben nur schlanke Frauen.
die Männer die keine schlanken Frauen haben haben entweder keine andere abbekommen oder aus der dünnen Frau ist eine dicke geworden.
wer will schon Fett wabbeln sehen?#zitter


wenn du ehrlich bist, kannst du dir doch diese Frage selbst beantworten.
Liebe hat nicht nur mit ausehen zu tun, sondern mit vielen anderen teilweise auch praktischen Dingen.
Außerdem ist schlank nicht gleich schön. Ich kenne viele schlanke Frauen, die nicht schön aussehen. Es gibt hingegen nicht wenige Frauen, die mit ein klein paar Kilo mehr einfach viiiiieeeel besser aussehen: gesünder, trainierter, gepflegter....atraktiver

Letztendlich kommt es doch auf den Gesamteindruck an und da gehört auch das persönliche Auftreten dazu.

Ich hatte eine Beziehung mit einem Mann, deutlich schlanker war als ich. Letztendlich ist das doch alles so subjektiv und es gilt der Spruch: auf jeden Topf paßt ein Deckel.

Und es gibt Männer, die stehen auf richtig fette Frauen.


Beitrag von binnurich 17.04.10 - 09:44 Uhr

#klatsch wollte sagen eine Beziehung mit einem Mann, dessen Frau deutlioch schlanker war als ich, trotzdem hat er sie mit mir betrogen

Beitrag von dominiksmami 17.04.10 - 09:36 Uhr

*lach* süß...zuviel auf der Waage? mit 85 Kg. Nunja, wenn du nur 1,40 groß bist dann hätten wir ungefähr das gleiche Verhältniss.

Ich wiege zur Zeit 129 Kg und kann dir versichern....mein Mann liebt mich heiß und innig und sexuell fand er mich zumindest gestern abend noch verdammt anziehend *rofl* und das trotz 31. Woche Babybauch.

So schwer war ich sonst nicht, aber auch als noch Single war wog ich immer zwischen 95 und 110 Kg und das bei einer Größe von 1,77 m. Probleme mit Männern hatte ich dennoch nie.

Klar, es gibt viele Männer die nur auf schlank stehen, ebenso viele wie nur auf blond und nur auf langhaarig stehen, aber dennoch gibts mindestens so viele die auf anderes stehen oder sich von solchen Plattheiten gar nicht erst beeindrucken lassen.

Es kommt natürlich auch ein wenig aufs eigene Beuteschema an.
Wenn du als Pummelchen nun nur nach den "Jungs" guckst die was langhaariges schlankes im Arm haben, oder die von vorneherein als oberflächlich auszumachen sind etc. dann wirst du natürlich desöfteren dumm auflaufen. Aber...guckst du auch mal drum rum, gibts da jede Menge anttraktiver Männer die da ganz anders sind.

Lass dir das von einer immer schon Dicken mal einfach so sagen.

lg

Andrea

Beitrag von sharizah 17.04.10 - 09:41 Uhr

Ich war recht schlank und hab jetz durch die Schwangerschaft leider sehr viel zugenommen (inklusive Wassereinlagerungen), so dass ich nun schon als temporär pummelig zu bezeichnen bin ;( Aber mein Freund findet mich immernoch sehr anziehend - das merkt und spürt man ja =D

Und ansonsten gab es auch mal eine Zeit, in der ich auf Grund von Medikamenten 20kg mehr auf der Waage hatte und da sind mir die Männer nur so reihenweise hinterher gerannt. Kann also nicht nur so sein, dass alle auf Modelmaße stehen. Es kommt auf so vieles an. Was nutzen dir zB Modelmaße, wenn das Gesicht aussieht, als wär da ein LKW 3x drübergefahren? ;P Und selbst schlank bedeutet nicht gleich gute Figur. Gibt Frauen, die sind dünn, aber haben so hässliche Proportionen - dann lieber mehr, aber gut verteilt. ;>

Beitrag von kampfschere 17.04.10 - 10:43 Uhr

Ich spreche jetzt nur für mich,
Meine Erfahrung sagt mir,dass die meisten Männer eigentlich eher auf Frauen mit mehr Figur stehen.
Eine Studie aus den USA besagt,dass 70% der Männer eher auf Frauen stehen die mollig bis vollschlank sind,
sich aber nicht trauen(was sagen die Freunde dazu,Öffentlichkeit und so weiter und sofort)dazu zu stehen.

Ich für meinen Teil bin bekennender "Rubensfrauenliebhaber".
Meine zukünftige Exverlobte;-) fällt unter die Rubrik Rubensfrau,und ich habe sie so kennen und lieben gelernt.Anders (schlank)kann ich mir sie garnicht vorstellen.

Jemand der Selbstbewußt durchs Leben geht,egal ob schlank oder kräftig gebaut,wirkt anziehend auf andere.

Aber es kommt natürlich auch auf die jeweiligen Vorlieben des anderen an.

Kampfschere


--------------------------------------------------------
Zeigt her eure Haare

Beitrag von pcp 20.04.10 - 15:40 Uhr

Haha, na wenn die Studie aus den USA das besagt.... #freu

Da sind ja auch 2/3 der Bevölkerung übergewichtig.

Beitrag von seelenspiegel 17.04.10 - 11:00 Uhr

<<<Immer wieder habe ich das Gefühl, dass Männer nur schlanke Frauen lieben könne. Dicke finden sie unattraktiv, die schauen sie gar nicht an. >>>

Ganz offen, frei von der Leber weg und lieb gmeint:

Das ist Quatsch :-)

Beitrag von claudi2712 19.04.10 - 09:13 Uhr

Hey Du,

na die Einstellung gefällt mir aber:-)

Lieben Gruss
die Claudia

Beitrag von twins-08 17.04.10 - 12:15 Uhr

Ich hab auch übergewicht und hab nen großen,schlanken,attraktiven mann der mich liebt wie ich bin. und er sagt immer das die ausstrahlung eine große rolle spielt und für ihn auch das gesicht. er sagt auch das ich eine weibliche form habe....manche dicke sehen für ihn sehr unförmig aus oder zu männlich. und bei mir ist alles gut verteilt.
ich frag mich auch oft wenn ich mich im spiegel sehe wie er mich oder besser gesagt meinen körper lieben kann aber es kommt nicht nur darauf an.

aussdem denke ich das viele männer einfach auch angst haben das ihre freunde oder so etwas sagen könnten warum er so ne dicke frau hat oder so aber bei uns ist das noch nie vorgekommen.

also sei selbstbewußt und zeig dich und strahl aus das du dich magst dann klappt das.;-)

Beitrag von huehnerkacke2 17.04.10 - 12:29 Uhr

Tu mal ein bißchen was für dein Selbstbewusstsein. Das ist Blödsinn, dass alle Männer nur auf schlank oder mager stehen.
Ist wenigstens meine Erfahrung

Beitrag von schlefi 17.04.10 - 13:44 Uhr

Hi!

Ich bin 1,67m und wiege gerade ca 66kg, bis vor 4 Wochen ab ich noch knapp 75kg gewogen.

Selbst heute fühle ich mich nehmen den ganz dünnen, zu dick. Ich bin halt pummelig ;-)
Muss dazu sagen das ich damals immer 50 kg gewogen habe und für mich fast 25kg mehr, also 75kg echt viel waren ;-)
Bei mir! Nicht bei anderen.

Aber ich merke trotzdem, das Männer schlnake Frauen toll finden, aber die an denen mehr dran ist, noch toller finden.

Man(n) hat halt was zum anfassen ;-) Seitdem ich mehr wiege hab ich Körbchengrösse D, man spürt nicht jeden Knochen beim anfassen und alle finden es schön.

GUt Ich hab auch etwas Bauch, aber was solls, solang ich mich wohlfühle und es zeige, strahle ich mehr aus als jemand der sich nicht wohl fühlt.

LG Janine

Beitrag von morjachka 17.04.10 - 13:47 Uhr

Hallo!

Nein, mein dicker Hintern ist ein Magnet für Männer!
Ich würde lieber durch mein Haar oder meine Augen anziehen...

Ich habe einen Verehrer der will nicht, dass ich abnehme.

Sei beruhigt, Männer stehen nicht auf Knochen.

Ach, wären Jeans und andere Hosen doch so bescheiden wie Männer!

Beitrag von brianna123 17.04.10 - 13:48 Uhr

Hallo!

Ich war jahrelang stark übergewichtig. Mein Mann hat mich aber trotzdem attraktiv gefunden. Ich habe immer sehr auf meine Kleidung usw. geachtet und fand mich selber auch hübsch.

Nun habe ich aber 36 kg abgenommen und bin zwar noch nicht gertenschlank, aber schon im Normalbereich. Ich habe schon sehr viele Komplimente über mein neues Aussehen bekommen. Ein Bekannter war derart begeistert, dass er meinte, ich wäre ja nun eine ganz neue Persönlichkeit. Das hat mich richtig traurig gemacht. Ich bin derselbe Mensch wie vorher auch. Trotzdem werde ich von vielen Leuten anders gesehen als vorher... Etwas schockiert bin ich ehrlich gesagt schon darüber, dass doch so viel vom Aussehen abhängt, das war mir vorher nie bewusst.

LG

Sabrina

Beitrag von stemirie 17.04.10 - 14:22 Uhr

Also ich glaube wenn ein Mann wählen kann zwischen einer hübschen, gepflegten, dicken Frau und einer ungepflegten, häßlichen, schlanken Frau nimmt er mit Sicherheit die Dicke.

Wobei es viele Männer schon toll finden, eine schlanke, hübsche und gepflegte Frau zu haben. Also meiner könnte mit einer dicken Frau rein sexuell nichts anfangen. Da würde sich nichts regen!

Aber Geschmäcker sind verschieden und es gibt viele Männer die nicht auf schlank stehen ;-)

LG

Beitrag von littleviper 17.04.10 - 15:06 Uhr

Hallo

ich wiege im moment bei einer größe von 1,68 leider noch 100 Kilo, habe aber in nem Jahr jetzt 30 Kilo abgenommen. Im moment geht es mit dem Wohlfühlen, das einzige was mich stört ist eigenltich meine (dicke wampe da vorne), der Rest ist oki finde ich :-)

Bin jetzt auch seit 2 Jahren Singel, und denke mir manchmal ich habe einen Imaginären riesen Pickel, nur für Männer sichtbar auf der Stirn habe.

Aber bei mir hab ich festgestellt durch die Trennung vor 2 Jahren und und und, habe ich so ein Selbstbewusstsein bekommen. Das ich mit meiner Starken ausstrahlund den Männern angst mache.

Ich unterhalte mich auch mit vielen Männern, was sie denn lieber mögen ob dick oder dünn. Die meisten geben zu das sie auf besser gebaute Frauen stehen. Es aber meistens nicht zugeben wollen wegen ihren Freunden.

Das Problem sind doch wirklich die Medien, da wird sugeriert nur mit einer tollen Schlanken Frau bist du was wert in der Gesellschaft. Und wirst anerkannt.

Für eventuelle rechtschreibfehler übernehme ich keine Garantie *lol

Beitrag von blödsinn 17.04.10 - 15:35 Uhr

ich bin zwar nicht dick, kann aber sagen das es völliger blödsinn ist!

jeder mensch, egal ob mann oder frau, ist anders und jeder hat seine eigene vorstellung vom gegenüber und sicher gibt es genug, die auf schlanke stehen, aber es gibt auch viele (in reportagen gesehen oder anderen sendungen) die auf "rundliche" frauen stehen oder gar auf richtig dicke.
das kommt dann natürlich immer auf den einzelnen an.
außerdem gibt es viele dicke, die ein wirklich hübsches gesicht haben und auch so aus sich was machen und sich nicht gehen lassen oder so. kommt darauf dann auch sicher an wie man sich präsentiert.

Beitrag von molinalaja 17.04.10 - 16:46 Uhr

Und lieben Frauen wirklich nur schlanke Männer?
;-)

Beitrag von saubaer 19.04.10 - 23:55 Uhr

also ich absolut nicht ;-)
mein mann ist zwar nicht "fett", aber er hat einen kleinen bauch den ich sehr süß finde ;-)
so richtig dünn könnte ich ihn mir gar nicht vorstellen, klar nehme ich ihn immer wie er ist, aber mit bäuchlein gefällt er mir am besten ;-)

  • 1
  • 2