Schlafbedarf

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ida39 17.04.10 - 08:28 Uhr

Guten Morgen,

ich habe gerade im Forum gelesen, daß auch einige Kinder schon sehr früh keinen Mittagsschlaf mehr machen. Mein Sohn ist 2 Jahre und hat noch nie so viel geschlafen wie es in den Büchern stand. Nachts 10-11 h und mittags 1-2h.

Seit 1 Woche schläft er nun auch mittags nicht mehr. Sonst war es wenigstens 1 h. Dafür schläft er jetzt 19 Uhr ein aber leider wacht er 5.30 Uhr schon wieder auf.

Ist das nicht viel zu wenig Schlaf für so einen kleinen Jungen?

LG Ida

Beitrag von xunikatx 17.04.10 - 09:03 Uhr

Huhu,

mein Sohn ist zwar erst 15 Monate aber er schlaeft zwischen 10-12 Stunden Nachts und dann nochmal so 3 Stunden ueber den Tag verteilt. Ich habe bemerkt je weniger er schlaeft oder wenn wir mal versucht haben zu "schieben" hat er immer noch weniger geschlafen.

Es kann natuerlich auch sein, dass dein SOhn einfach weniger Schlaf braucht. Es gibt Kinder bei denen das so ist. Versuch ihn doch einfach mal zur gewohnten Zeit Mittags, wieder ins Bett zu legen.
Vielleicht ist er ein bisschen durcheinander mit seinem Programm. War vielleicht vor einer Woche irgendwas??

LG

Beitrag von ida39 17.04.10 - 10:47 Uhr

Hallo,

danke für Deine Antwort.
Ich lege ihn auf jeden Fall weiterhin mittags in sein Bett. Er weint ja auch nicht aber er spielt nur oder quasselt vor sich hin. Nach 1-1,5 h hole ich ihn dann wieder raus und lege mich zum Ruhen mit ihm auf die Couch.

Ja, ich glaube auch das er nicht so viel Schlaf braucht. Er zeigt ja auch keinerlei Ermüdungserscheinungen abends. Ist nur für mich ziemlich anstrengend-hätte gerne mal ´ne kurze Pause am Tag.

LG Ida

Beitrag von xunikatx 17.04.10 - 21:02 Uhr

Oh ja die Pause kann ich verstehen.
Ich finds ja schon doof, dass der Kurze jetzt seinen Morgenschlaf (zwischen 9-11 fuer ne STunde) ausfallen laesst. Wobei er morgens jetzt laenger schlaeft (zwischen 8-9 Uhr).

Das ist einfach Gewohnheit. Wenn dein Keiner sonst gut drauf ist wird es ja nicht anstrengend. Sclimm ist wenn sie dann noergelig und muede sind und nicht schlafen wollen/koennen#aerger