Tipps, mit denen ihr euch den Alltag etwas erleichert?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von august.2009 17.04.10 - 09:54 Uhr

Guten morgen,

sagt mal, habt ihr allgemeine Tipps, die euch den Alltag erleichtern? Gestern habe ich z.B. in einem Thread weiter unten gelesen, dass die linke hat die ist, mit der man mit dem Zeigefinger und dem Daumen ein L machen kann. Darauf wäre ich nie gekommen, aber es vereinfacht ja wirklich, gerade für Kinder ist das ein guter Tipp.

Habt ihr auch solche Tipps für uns????

LG

Beitrag von shakira0619 17.04.10 - 10:36 Uhr

Hi!

#kratz Inwiefern erleichtert es mir den Alltag, wenn ich ein L mit der Hand forme??? Ich glaub, da steh ich gerade auf dem Schlauch. Ich versteh Deine Frage nicht. #hicks

LG

Beitrag von 2mama 17.04.10 - 10:40 Uhr

dann weißt du, welche Hand die linke ist:-p. aber inwieweit es einem dem alltag erleichtert#gruebel. höchstens beim autofahren vielleicht, wenn einer sagt: bieg mal links ab#kratz;-)

Beitrag von august.2009 17.04.10 - 10:44 Uhr

es gibt genug Menschen die rechts und links nicht auseinander halten können!

Beitrag von firewomen73 17.04.10 - 10:48 Uhr

DAS stimmt!

#schein#rofl

Beitrag von august.2009 17.04.10 - 10:52 Uhr

Ja, es ist ja wirklich so, das glauben viele ja auch gar nicht ;) Werde das meiner Freundin später mal erzählen, denn sie verwechselt links und rechts immer und ihr wird der Tipp bestimmt weiterhelfen.....

Beitrag von firewomen73 17.04.10 - 11:06 Uhr

ja,mir geht es auch so!

nicht immer,aber doch schon öfter!

#schwitz;-)

Beitrag von shakira0619 17.04.10 - 10:54 Uhr

Ach so, es geht darum, links und rechts auseinanderzuhalten. *lach* Auf die Idee bin ich jetzt nicht gekommen. Ich dachte, es geht darum, dem Schulkind zu zeigen, wie ein L aussieht. #schwitz

Also ich bin Rechtshänder. Also ist rechts die Hand, mit der ich schreibe.

Liebe Grüße

Beitrag von arienne41 17.04.10 - 10:58 Uhr

Hallo

Rechts ist die Hand mit der ich schreibe dann ist die andere Links.

Bei Linkshändern umgedreht.

Beitrag von och.nee 17.04.10 - 12:06 Uhr

Eselsbrücken #kratz

Ich konnte mir jahrelang nicht merken was Brutto und was Netto ist, jetzt denk ich immer "ok, Netto = N wie nix abziehen"

Allerdings ist das mittlerweile so drin, dass ich diese Eselsbrücke nicht mehr brauch. Genauso habe ich lange Zeit das Wort "Interesse" immer im Kopf getrennt "Inter esse" um es nicht mit doppel R zu schreiben.

Mehr fällt mir grad nicht ein, gerade Dinge die einem das Leben leichter machen - wie auch immer - gehen einem ja so ins Blut über, dass sie zu normal sind, als dass man sie ständig im Kopf parat hat. Ist bei mir zumindest so.

Beitrag von och.nee 17.04.10 - 12:41 Uhr

a.m. und p.m. - a.m. = am morgen, bleibt nur abends/nachmittags für p.m.

Beitrag von bleibt.geheim 19.04.10 - 13:29 Uhr

Netto = nackt --> ohne Abzüge, so merke ich es mir...

Beitrag von zumi 17.04.10 - 12:09 Uhr

den alltag erleichtere ich mir dabei nicht, ist eher eine eselsbrücke:

-N-ie -O-hne -S-eife -W-aschen; die himmelsrichtungen #hicks

EDEKA; die fettlöslichen vitamine (damals für die schule) #schein

#blume, ... zumi! #ET-24

Beitrag von germany 18.04.10 - 09:43 Uhr

So hab ich mir das auch für die Ernährungsklausur gemerkt! Meiner Schwiegermutter arbeitet da und die ist etwas moppelig und dann hab ich immer an Fett gedacht und EDEKA so wars ganz leicht sich das zu merken;-)

Beitrag von wildelucy 17.04.10 - 12:27 Uhr

Huhu

das ist ja mal ein interessante Frage.

Hatte immer Schwierigkeiten beim Tisch decken.

Wo kommt das Messer und wo die Gabel hin .

habe dann mal gehört das es ja gaaaaanz einfach ist nämlich MesseR= Rechts und GabeL= Links

Also einfach den letzten Buchstaben gleich Anfangsbuchstabe der Seite.

Lg wildelucy die Gespannt ist was es noch alles gibt

Beitrag von wildelucy 17.04.10 - 12:32 Uhr

Hehe

kenne noch eins wer nämlich und dämlich mit h schreibt ist nämlich dämlich

lg wildelucy

Beitrag von teufelchendani 17.04.10 - 13:35 Uhr

besser

wer nämlich ziemlich dämlich mit h schreibt ist nämlich ziemlich dämlich

Beitrag von blinkingstar 18.04.10 - 16:36 Uhr

Aber eigentlich: Wer nämlich ohne h schreibt, ist dämlich. #rofl ohne h wärs ja nämlic und dämlic ;-)

Greetz

Blinking#stern

Beitrag von seelenspiegel 17.04.10 - 12:46 Uhr

Jo....

http://mein.urbia.de/profile/seelenspiegel/photos/259703

Beitrag von mel1983 17.04.10 - 12:57 Uhr

Ganz schlechtes Deutsch!

;-)

Beitrag von seelenspiegel 19.04.10 - 09:01 Uhr

Du hast mich noch nicht Dialekt reden hören :-)

Beitrag von mel1983 19.04.10 - 12:06 Uhr

Das hab ich in der Tat noch nicht. #freu

Welchen Dialekt pflegst du zu verwenden?

Beitrag von seelenspiegel 20.04.10 - 12:03 Uhr

As ich noch en kleien Jung warrt, hew ich mit mien Opa immer plattdüütsch geslecht....war ganz licht.

Awwa alleweil tu´e moischtend nua no de broide dialeggt babble, wo hier ummenand gschwetzt wird, woisch...awwa nua, wenne me mit oim unnahalde du, wo ah von do her kummt, weile´ sonscht die aussproch´ fuachtba finne du, unn liewa hochdeitsch schwetz.



Übersetzung wird gerne auf Wunsch nachgeliefert ;-)

Beitrag von danymaus70 17.04.10 - 13:12 Uhr

Da viele nicht wissen, wie die Uhr umgestellt wird:

Im Frühling stelle ich die Möbel VOR das Haus und im Herbst wieder ZURÜCK. So kann man sich das vor und zurück stellen der Uhr merken. Frühling vor, Herbst zurück.

LG Dany

Beitrag von bibabutzefrau 17.04.10 - 20:47 Uhr

die Gartenmöbel!Nicht die Möbel? oder machst du das?

  • 1
  • 2