Mein kleiner hat die Schlafkrankheit :-)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sternenauge 17.04.10 - 10:07 Uhr

Einen schönen guten Morgen,

Erik (21 Monate) ist keiner, der in der Nacht durch schläft. Er ist immer so bis zu 4 mal wach geworden.

Die letzten 2 Nächte, kaum zu glauben aber wahr, der kleine hat durchgeschlafen.

Und mittags dann auch noch ca. 2 Stunden, sonst immer nur knapp 1 Stunde.

Jetzt liegt Erik wieder im Bett und schläft. So etwas kenne ich nicht von ihm, außer, wenn Erik krank war.

Es wäre traumhaft, wenn der kleine endlich mal durchschlafen würde.

Meint ihr, ich könnte Hoffnung haben, dass es erst mal so bleibt?

Das würde mir nach 21 Monaten so gut tun, auch mal endlich schlafen zu können.

Oder ist das eher eine Phase? Kränklich ist Erik eher nicht, recht fit, außer, dass Erik noch anhänglicher ist als sonst.

Vielleicht ist das eher ein Silopo aber würde mich echt interessieren ob jemand auch so eine Extrem-Wandlung bei seinem Kind kennt.

Liebe Grüße

Claudia

Beitrag von mama2012 17.04.10 - 12:18 Uhr

hallo claudia,

ich drück dir die daumen das es so bleibt. aber mach dir nicht all zu viel hoffnung, nicht das du enttäuscht wirst.

wir haben ein kleines exemplar das viel schläft...unser sohn ist 22 monate alt, schläft durch seit er 6 monate alt ist.

seine schlafenszeiten sind:
abends von 18:30/19:00 bis 7:00/8:30
und mittags von 11:00 bis 13:00/14:00

schläft genau so gerne wie die mama ;-)

lg
nadine

Beitrag von sternenauge 17.04.10 - 12:26 Uhr


Hallo Nadine,

ich beneide Dich. Das sind ja tolle Schlafenszeiten.

So viel Hoffnung mache ich mir nicht aber wäre schön, wenn es so bleibt. Hab immerhin 21,5 Monate nicht mehr richtig geschlafen.

Und es wäre vor allem für Erik gut, er braucht doch auch den Schlaf. Ist oft unausgeglichen durch den Schlafmangel.

Beitrag von chidinma2008 17.04.10 - 12:57 Uhr

Hallo
das denke ich bei meinen sohn auch manchmal.
er schläft von 17 uhr bis 7 uhr morgens ohne mittagsschlaf.

mit mittagsschlaf

geht er um 18.30 schlafen bis um 8 uhr und pennt jetzt schon wider seit 12uhr

lg

Beitrag von sternenauge 17.04.10 - 13:11 Uhr


Traumhaft!!!!!

Beitrag von sonnnenbluemchen2006 17.04.10 - 12:58 Uhr

hallo,

genieße es, solange es anhält :-p

meine kleine hatte anfangs noch nie durch geschlafen. zwischendurch hatte sie mal eine woche,wo sie komplett durch schlief. und jetzt wird sie nachts wieder munter #gruebel

die große hingegen,hat von anfang an durch geschlafen.


lg tina mit marie(22.01.06) und lea(06.11.08)

Beitrag von sternenauge 17.04.10 - 13:12 Uhr


Das macht mir jetzt weniger Hoffnung.

Aber vielleicht habe ich ja Glück und er schläft ab jetzt durch.

Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Beitrag von maschm2579 17.04.10 - 13:01 Uhr

Hallo,

bei uns war es auch im Alter von 21 Monaten als meine Tochter auf einemal durchschlief #freu

Von heute auf morgen habe ich sie um 19.30 Uhr hingelegt und bis 6-7 Uhr war nichts zu hören ... Mittags dann daheim nochmal 2 Std in der Krippe nur 1,5 Std.
Egal, ich war wie im Schlafwahn und bin vor lauter Freude jeden Abend um 21 Uhr ins Bett #hicks
Nach ca 1 Woche war ich allerdings müde vom vielen schlafen und mußte meine Schlafenzeit nach hinten legen.

Heute nach 25 Monaten ist es immernoch soooo toll und sie schläft wie ein Murmeltier #freu
Naja, ok letzte Nacht war sie 2x wach u wollte Wasser trinken, aber das ist ok und vertretbar.
Ansonsten hört man nichts von Ihr und ich schlafe so gut wie lange nicht mehr... es sei denn mein Freund schnarcht #augen

lg Maren u Hannah 25 Monate

Beitrag von sternenauge 17.04.10 - 13:16 Uhr


Das ist schön zu lesen.

Wäre toll, wenn es bei mir ab jetzt auch so wäre.

Ich befürchte auch, dass es eine ganz schöne Umstellung wird plötzlich wieder schlafen zu können.

Bin die letzten 2 Nächte öfter wach gewesen als mein Sohn. Ist schon komisch.

Müde vom vielen Schlafen hört sich witzig an. Kann natürlich auch passieren. :-)