Tabby

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von keimchen 17.04.10 - 11:25 Uhr

Hallo,

ich wollte euch nur wissen lassen, wie es mit der kleinen Tabby weitergeht.

Sie wird heute noch eingeschläfert :-(
Ihr ging es heute noch schlechter als gestern, und es hat keinen Sinn, sie weiter leiden zu lassen.

Der Tierarzt hatte die Hoffnung ja gestern schon aufgegeben, und heute meinte dann auch die Züchterin, dass sie definitiv keine Chance mehr sieht.
So gesehen wäre es sogar besser gewesen, Tabby gestern schon zu erlösen.

****************************************

Kleine Tabby,

du bist nicht mal 7 Wochen alt und schon so krank, dass du uns nun wieder verlassen musst.
Ich hab dich so oft besucht, mit dir geschmust, dich gestreichelt, mit dir gespielt... du hast auf meinem Schoß geschlafen, geschnurrt und mir gezeigt, dass du dich bei mir wohl fühlst.

Jetzt musst du gehen. Damit du nicht mehr leidest, und keine Schmerzen mehr hast.

Du wirst nicht mehr erfahren, wie es bei uns gewesen wäre... ich kann dich nie mehr streicheln, dich nie mehr mit Spielzeug locken... dir nicht mehr beim Toben zusehen, dein Schnurren hören... nie mehr wirst du deinen Kopf in meine Hand legen... und ich kann dir jetzt, auf deinem letzten Weg... deinem Weg über die Regenbogenbrücke, auch nicht helfen.

Ich werde immer an dich denken, meine kleine Tabby #heul Ich werde dich immer vermissen, auch wenn du nur Wochen bei uns warst und nicht Jahre, wie ich es mir gewünscht hätte.

Du wirst mir fehlen, aber da, wo du hingehst, wird es dir gut gehen, und das tröstet mich ein wenig. Und irgendwann sehen wir uns wieder...

Ich hab dich so lieb#herzlich:-(

********************************

danke an alle, die der kleinen Tabby die Daumen gedrückt haben. :-(

Susi

Beitrag von kimchayenne 17.04.10 - 11:28 Uhr

Hallo,
das tut mir sehr leid für Dich,für Tabby ist es wohl das beste.Was hat sie den nun?Gibt es eine genaue Diagnose?
Ich hoffe das das was jetzt passiert für Deine Schwägerin endlich Grund genug ist mit dem vermehren aufzuhören.
LG Kimchayenne

Beitrag von dominica 17.04.10 - 11:36 Uhr

Das tut mir leid für das Würmchen und für Dich.

#kerze

Wünsch Dir alles Gute!

Beitrag von metalmom 17.04.10 - 13:52 Uhr

#kerze
Hoffentlich denken einige Hobbyzüchter jetzt mal darüber nach.

Beitrag von sora76 17.04.10 - 15:01 Uhr

Hallo!

Das tut mir sehr Leid. :-(
#kerze

LG Sonja

Beitrag von blueeye05 17.04.10 - 19:46 Uhr

Hallo,

auch mir tut es sehr leid für dich das du Tabby so früh gehen lassen musstest. Sowas ist echt schlimm musste auch schonmal eins meiner Tiere einschläfern lassen und habe auch darunter sehr gelitten denn es war mir damals das liebste was ich hatte.

Zünde eine #kerze für Tabby an.

LG

Beitrag von keimchen 18.04.10 - 09:03 Uhr

:-( Danke

Gestern nachmittag ist Tabby eingeschläfert worden.
Sie hat es noch nicht mal mehr mitbekommen, als der Tierarzt ihr die Beruhigungsspritze gegeben hat, ist sie schon eingeschlafen...

Ich hoffe, ihr geht es jetzt gut, da, wo sie ist...

Susi