Mietvertrag läuft aus und wir finden einfach nichts Neues...

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von nicola_noah 17.04.10 - 11:52 Uhr

Hallo,

Bin heute mal wieder total genervt!
Unser Mietvertrag läuft zum 01.07 aus und wir finden nichts Neues...
Wir hatten damals einen befristeten Mietvertrag gemacht da die Vermieter das als Sicherheit haben wollten (In dem Haus vorher waren Mietnomaden)
Ok,1x wurde der Mietvertrag bereits verlängert,aber ich gehe 100% davon aus das er dieses Mal definitiv nicht wieder verlängert wird (Haben Stress,mit den Vermietern,da wir die Miete per Ankündigung um 200 Euro gesenkt haben - Fenster sind Undicht,es regnet dadurch in die Kinderzimmer rein,1 Bad nicht benutzbar,das andere Bad nur Halbfertig etc.etc.)
Seitdem wir die Miete gekürzt haben hat sich der Vermieter nur 1x gemeldet,und zwar um uns zu sagen das er nichts reparieren lassen kann,da er das Geld was wir einbehalten würde ja dafür benutzt hätte,aber da wir das ja einbehalten kann er auch´nichts reparieren#augen

Auf jeden Fall freut der sich wenn der Vertrag ausläuft und wir ausziehen...

Aber wir finden nichts!
Ich werde echt noch Wahnsinnig!!!#aerger
Den Halben Tag verbringe ich damit Immobilienanzeigen durchzuforsten,aber nichts#schmoll

So langsam bin ich echt ratlos.....

Sorry für´s #bla

Beitrag von lebelauter 17.04.10 - 12:10 Uhr

dann nust du entwederden suchradius erweitern oder deine ansprüche runterschrauben :-)

ihr findet schon was...

LG

Beitrag von nicola_noah 17.04.10 - 12:14 Uhr

Ich hab ja so gut wie keine Ansprüche (Ok,auseinanderfallen sollte das Haus nicht gerade;-))

Und den Radius erweitern ist nicht so einfach,allein schon wegen meinem Kleinen und seinen Therapien....

Beitrag von wasteline 17.04.10 - 18:46 Uhr

Wenn Du direkt in Wuppertal nichts findest, dann wirst Du Deinen Radius erweitern müssen, vielleicht in den Oberbergischen Kreis und Solingen. Und für die Therapien musst Du Dir was einfallen lassen.
Alles besser als auf der Straße zu sitzen.

Beitrag von krokolady 17.04.10 - 12:53 Uhr

tja.....leider wohnen wir komplett falsch......denn unser Haus hier wird zum 1.7. frei und die Vermieter haben noch keinen neuen Mieter :-)

Bei uns verlief die Suche zum Glück recht gut........auch wenn die Mietpreise uns teils echt erschrocken haben.

Habt ihr euch schon an Makler gewandt?
Kostet zwar Gebühren - aber die bieten meist nur echt gescheite Häuser an.

Beitrag von lebelauter 17.04.10 - 13:15 Uhr

was suchst du denn?

haus? wohnung?
wie groß? wie teuer darfs sein?

Beitrag von mama78 17.04.10 - 13:17 Uhr

Ich kann mir echt gut vorstellen, dass es sehr schwierig ist, etwas passendes für Euch zu finden. Ihr braucht ja richtig viel Platz, leider freuen sich die meisten Vermieter auch nicht über sooo viele Kinder, die ja zu Euch gehören. Ich würde vermutlich auch noch Makler beauftragen und selber Suchanzeigen schalten. Bis zum 01.07. ist ja leider nicht mehr so viel Zeit. Könnt ihr nicht nochmal mit Eurem Vermieter reden, dass er wenigstens ein paar Monate verlängert?

Viel Glück

Beitrag von nicola_noah 17.04.10 - 16:13 Uhr

Hallo,

Wir wohnen in Wuppertal und suchen ein Haus.
Ab 160 qm und darf (Kalt) bis 1100Euro kosten.

Beitrag von romance 17.04.10 - 17:49 Uhr

Wir kenne das auch.

Seit über einem Jahr suchen wir aber es sollte was gescheites sein und auch bezahlbar.

Beitrag von parzifal 18.04.10 - 10:38 Uhr

Leider gibst Du nur sehr wenige Informationen zum Mietvertrag.

Welchen Grund gibt es denn für die Befristung (Angst vor Mietnomaden ist kein rechtmäßiger)? Ist dieser schriftlich fixiert?

Auf jeden Fall kann ein Vermieter nicht nach gutdünken einen Mietvertrag einseitig jährlich verlängern. Sonst gäbe doch nur noch solche Mietverträge.

Ich gehe eher davon aus, dass die Befristung unwirksam ist. Ohne die Befristungsklausel zu kennen lässt sich dies aber nicht beurteilen.

Beitrag von nicola_noah 18.04.10 - 12:35 Uhr

Hallo,

Hm...In dem Mietvertrag steht nur das der Mietvertrag Automatisch nach 18 Monaten endet sollte der Vermieter nicht verlängern.

Beitrag von parzifal 18.04.10 - 23:18 Uhr

Dann liegt bei Dir ein unbefristeter Mietvertrag vor, der keiner Verlängerung bedarf.