Welches Laufrad für 3-jährigen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mausi_7792 17.04.10 - 12:22 Uhr

Hallo :-)

Erst mal wünsche ich ein schönes Wochenende #sonne

Bei uns fing das Wochenende leider nicht so gut an :-( Sohnemanns Laufrad ist gestern kaputt gegangen. Irgendwas am Reífen ist ausgebrochen und der Reifen selbst ist auch total im Eimer.

Nun waren wir in einer Fahrradwerkstatt und wollten es reparieren lassen. Leider wäre dies wohl nicht möglich, weil das Laufrad hauptsächlich aus Plastik besteht #kratz

Also steht jetzt ein Laufradkauf an, weil Marvin schon sehr traurig ist, ohne sein geliebtes Laufrad zu sein #schwitz

Welches Laufrad könnt ihr denn für einen 3-jährigen empfehlen?

LG
Tina + trauriger Marvin (*28.01.2007)

Beitrag von binnurich 17.04.10 - 13:09 Uhr

ein größeres mit Bremse

ich bin bei den Laufrädern Puky-Fan jedoch offen für andere Marken, wenn man was von der Konstruktion und der Qualität vergleichbares findet

Beitrag von gussymaus 18.04.10 - 11:07 Uhr

ist nur leider immernoch selten, auch wenn die anderen besser werden... als meien jungs 2004 ihrs bekamen waren die nonames alle schrott, mittlerweile gibts auch ganz gute günstige, aber man muss halt schon genau hinschauen.

Beitrag von meggls29 17.04.10 - 13:13 Uhr

hallo tina!

wie lange ist marvin denn laufrad gefahren? vielleicht ist für euch der umstieg auf ein fahrrad ohne stüzten schon eine altanative.
mein sohn ist im märz drei geworden und hat zum geburtstag ein fahrrad bekommen. nachdem er fast ein jahr laufrad gefahren ist, hat er sehr schnell radfahren gelernt.
ansonsten kann ich puky laufräder sehr empfehlen.

lg
marion

Beitrag von mausi_7792 19.04.10 - 14:31 Uhr

Hallo Marion,

#danke für deine Antwort.

Marvin ist jetzt 1 Jahr lang Laufrad gefahren und das mit wachsender Begeisterung #huepf

Eigentlich sollte er im nächsten Sommer (also mit 3,5 Jahren) ein Fahrrad bekommen, damit er dieses Jahr noch schön das Gleichgewicht trainieren kann #schwitz

Werde wohl mal nach einem gebrauchten Laufrad Ausschau halten.

LG
Tina + Marvin (*28.01.2007)

Beitrag von fuhrchen 17.04.10 - 20:04 Uhr

Hallo,

wir haben es auch so gemacht wie meine Vorschreiberin. Unsere bekam letztes Jahr zum 2ten Geburtstag ein Laufrad von Puky und heute ein Fahrrad von Puky.

Deshalb auch meine Frage, ob er denn nicht auch schon Fahrrad fahren könnte? Ansonsten würde ich auf jeden Fall das Laufrad von Puky empfehlen.

Beitrag von mausi_7792 19.04.10 - 14:36 Uhr

Danke für deine Antwort.

Ich weiß nicht, ob das mit dem Fahrrad schon klappen würde #kratz Eigentlich dachte ich, dass wir ihn diesen Sommer noch ein bisschen Laufrad fahren lassen, um das Gleichgewicht zu trainieren.

Na mal schauen, vielleicht bekommen wir ein gutes Gebrauchtes für den einen Sommer #gruebel

Beitrag von schnecki1 17.04.10 - 20:31 Uhr

Hallo Tina,

ich persönlich bin ja ziemlich überzeugt von dem BMW Kidsbike.

Das ist zuerst ein Laufrad und kann dann zum Fahrrad umgebaut werden.
Allerdings ist es etwas höher in den Anschaffungskosten, bei E..y. um die € 190 zu bekommen, aber wenn du die Sachen einzeln kaufst d.h. Laufrad extra und Radl extra dann kommt es fast aufs selbe, und bei dem BMW Rad hast du immer einen hohen wiederverkaufswert.

Also viel Erfolg bei der Suche

Beitrag von butler 17.04.10 - 21:03 Uhr

Und das sieht auch noch top aus.
Leider hat meiner schon ein Fahrrad geschenkt bekommen(steht noch im Schuppen) und sein Bambinobike ist auch noch voll ok so das wir das BMW nicht kaufen werden. Hatten das gerade gestern im Visier

Beitrag von ramona27 18.04.10 - 11:02 Uhr

Huhu,

das Puky XL Laufrad (ist ab 3 Jahren) hatten wir, das ist toll und hat sogar 2 Bremsen :-)

LG Mona

Beitrag von mausi_7792 19.04.10 - 14:40 Uhr

Hallo Mona,

#danke für deine Antwort. Ja, das Puky XL hatte ich auch schon im Auge. Allerdings überlege ich, ob sich die Kosten für ein Jahr noch lohnen #kratz Im nächsten Jahr soll es nämlich dann ein Fahrrad geben.

LG
Tina + Marvin (*28.01.2007)

Beitrag von ramona27 19.04.10 - 18:50 Uhr

Hallo Tina,

gern geschehen. Hmm, die Puky Laufräder haben einen ziemlich hohen Wiederverkaufswert, von daher denke ich, würde sich das schon lohnen. Eventuell vielleicht auch gebraucht kaufen, obwohl es da meist nicht so viele gibt...

LG Mona

Beitrag von gussymaus 18.04.10 - 11:06 Uhr

mit drei jahren haben meine ihr fahrrad bekommen... aber ok: das laufrad funktionierte auch noch... aber wenn es nch nicht so alt ist würde ic es mal mit der garantie versuchen. das kann ja eigtnlich nicht sein...

wir hatten das puky, ich galub aber das kleinere (die haben 2 größen) und ohne bremse, braucht man im flachland nciht denke ich... aber für einen fdreijährigen der es gerne (und auch wohl noch länger) nutzt würde ich dann die größere variante nehmen, wenn er sehr viel und schnell unterwegsist evtl auch mit bremse, es sei denn ihr habt berge, dann auch jeden fall MIT bremse.

Beitrag von mausi_7792 19.04.10 - 14:41 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort.

Siehste, an die Garantie hab ich gar nicht gedacht #klatsch Das werd ich erst mal ausprobieren!

LG
Tina + Marvin (*28.01.2007)

Beitrag von gussymaus 20.04.10 - 12:08 Uhr

man hilft doch gerne ;-) manchmal ist es halt so einfach, dass man nicht drauf kommt... du darfst denen nur nicht sagen, dass du vielleicht selber schuld sein könntest. du muss felsenfest wissen dass das ein materialfehler ist, und das nicht hätte passieren dürfen. denn einen kindersturz muss ein laufrad aushalten! da darf nichts brechen oder so...

Beitrag von mausi_7792 20.04.10 - 12:26 Uhr

Natürlich ist das ein Materialfehler #cool

Beitrag von gussymaus 27.04.10 - 15:01 Uhr

braves mädchen ;-)

wünsche dir viel erfolg, und ein neues fahrrad(teil) für deinen spross!