welche windeln auslaufsicher?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von whiteangel1986 17.04.10 - 13:34 Uhr

Hallo zusammen. Mein kleiner ist jetzt 18 monate alt. Vor knapp 2 Monaten wurde er an der Vorhaut operiert. Seit dem habe ich nachts das Problem´, das ich ihn entweder min. 1 mal wickel, oder wenn er doch nicht wach wird, früh durchgeweicht ist. KOMPLETT!! inkl. Bettdecke, bettlagen, kissen, body schlafanzug. eben ALLES. Ich Nutzte gern die Windeln vom DM. Früher hatte ich die vom real, aber seit der letzte in unserer Nähe zugemacht hat DM. VOn den die größe 4. Nachts habe ich jetzt sogar 4+. Selbst da ist er komplett durchgeweicht. Das fast täglich. Er geht gegen 19uhr schlafen, und meistens ist die Windel gegen mitternacht schon etwas nass. Kennt das Problem jemand? Was für Windeln kann ich jetzt am besstens Nachts nehmen? Denn es nervt wirklich. Fast täglich alles waschen zu müssen.

MfG WhiteAngel

Beitrag von whiteangel1986 17.04.10 - 13:47 Uhr

achso, habe nochwas vergessen. Wo genau die Windeln auslaufen weis ich nicht ganz. Die ist früh so prall voll, das es nicht zu diagnostizieren ist. Bis hinten ist die klatsch nass.(bauchschläfer) Er wacht entweder durch das auslaufen/nasse kleidung auf, dann wickel ich ihn, oder manchmal schläft er ja auch durch. Ich will ihn nicht wecken. Aber täglich bett beziehen und neues schlafzeug anziehen will ich auch nicht. :-( Mein kleiner ist ca. 86cm groß und wiegt um die 13 kg. Also nicht dick und auch nicht dünn.
Brauche nachts einfach nur windeln, wo mehr nässe rein passt. Sein großes geschäft macht er immer direkt nach dem Frühstück, also NIE beim schlafen.

MfG

Beitrag von guppy77 17.04.10 - 14:11 Uhr

huhu

würd auch sagen probiere mal die 5 er größe,
denn mein kleiner ist 76 cm und 9 kg und braucht nachts die 4+

lg guppy + julien 18 monate

Beitrag von emmy06 17.04.10 - 14:58 Uhr

Nie im Leben hätte unserem Sohn mit diesen Maßen noch eine Größe 4 oder 4+ gepasst.
Seit er etwa 1 Jahr ist nutzen wir Größe 5, phasenweise hatten wir auch schon Gr. 6 in der Nacht.



LG

Beitrag von bade_frau 17.04.10 - 13:56 Uhr

Probier mal die Gr 5 für nachts... Mein Sohn ist jetzt 2,5Jahre(nein er geht noch nicht auf die Toilette) er ist ca 96cm groß und wiegt 13kg....
Tagsüber nehmen wir die Gr 5 und für nachts muss ich ihm die Gr 6 ummachen(von DM)

mit der 5er war er morgens auch immer Klatschnass... Jetzt kommt es nicht mehr sooft vor...

lg Jana

Beitrag von luzie2 17.04.10 - 17:34 Uhr

Hallo,
unser Kleiner ist 2,5 J., und wiegt knapp 15kg. Tagsüber nehmen wir schon lange die Gr. 5 vom Aldi (Nord). die 5+ von Pampers ist zu knapp. Nachts die Gr. 6 von Pampers. Die Eigenmarke von Schlecker (Gr.6) ist auch ganz gut saugfähig für die Nacht. Wahrscheinlich werden dir die Windeln sehr groß vorkommen. Du mußt sie gut wickeln, dann paßt es. Aber auch bei diesen Windeln passiert es ab und zu, dass er morgens überläuft. Die Windeln sind kurz vorm Platzen #zitter. Aber er ist nicht mehr jeden Morgen patschnaß (zu 80% geht es gut). Rossmann und Lidl geht bei uns übrigens überhaupt nicht, die laufen schon am Tage oft über.

Bei uns wird am Morgen nicht zuerst gekuschelt, sondern vorsichtig aus dem Bettchen gehoben und sofort die 5kg-Bombe entfernt #rofl, #rofl.

LG Kiki

Beitrag von la-rina 17.04.10 - 20:23 Uhr

Hallo,

wir nehmen die Pampers Baby Dry und nachts bekommt unsere Tochter noch eine sog. Vlieswindel oder Saugvorlage in die Windel(sieht aus wie ne Riesenbinde).
Seitdem wir das machen,läuft sie nachts nicht mehr aus, ohne die Einlage jede Nacht!
Ich kaufe sie immer bei Schlecker oder DM,stehen bei den Windeln.Ich glaube 50 Stk. kosten 3 €oder so.
Das kann ich nur empfehlen!

Liebe Grüße,
La-rina

Beitrag von binci1977 18.04.10 - 00:08 Uhr

HallO!

Meine Tochter(22 MOnate) ist auch oft sehr nass.

Ich nehme die vom DM, habe vieles versucht, aber es sind echt die besten.

Wenn sie viel getrunken habe, dann wechsele ich nachts die Windel nochmal, dann geht es auch gut bis morgens, ansonsten muss ich auch alles waschen.



Mitlerweile bin ich aber dabei, ihr diese nächtliche Trinkerei abzugewöhnen. Seit einigen Tagen bekommt sie keinen Trinkbecher oder keine Flasche mehr zum Einschlafen.

Meistens will sie dann um 5 Uhr früh eine Milch und schläft dann weiter. Damit kann ich leben.


LG Bianca

Beitrag von mone1 18.04.10 - 15:52 Uhr

Mein Großer ist auch sehr oft ausgelaufen mit allen erdenklichen Einwegwindeln.
Meine Tochter wickel ich mit Stoffwindeln und sie nimmt sogar nen Wasserfläschchen mit ins Bett und ist noch NIE ausgelaufen!!! Ist morgens zwar alles in der Windel triefenass, aber Schlafi und Bett sind immer trocken!
Lg,
Simone