nochmal ich

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mellj 17.04.10 - 13:50 Uhr

nachdem ich heute morgen schon mal gepostet habe das ich denke eine blasenentzündung /harnwegsinfekt zu haben,bin ich dann doch ins kh gefahren.

der urin test war leicht positiv also etwas blut drin.

der fa meinte besser man nimmt ein antibiotika als das man versucht diese entzündung oder infekt so weg zu bekommen,das sei viel schlimmer für das ungeborenen.
ich habe dieses amoxcillin bekommen!

aber ich hab so angst das zu nehmen!

grad weil alles achon so schwer ist in der ss bin in der 10ten woche,hab ein hämatom und muss liegen die ganze zeit hatte bis freitag sb jetzt nix mehr!

schadetet das antibiotika meinem baby echt nicht?????

mach mir echt sorgen.


lg mellj

Beitrag von stellina2384 17.04.10 - 13:54 Uhr

hi!

Das Antibiotikum kannst Du wirklich nehmen. Ich hatte zu Beginn der SS auch eine schlimme BLasenentzündung und habe auch Amoxicillin genommen.


Wünsche Dir Gute Besserung!

Beitrag von mellj 17.04.10 - 13:56 Uhr

hi

ich danke dir!!!

lg mellj

Beitrag von pepperlotta 17.04.10 - 13:59 Uhr

ich habs auch genommen um die gleiche ssw herum wie du.
das ist sicherer und besser als wenn du den infekt nicht schnell los wirst. ein tipp von dem arzt im kh bei mir war viel (heiße) zitrone trinken das ist entzündungshemmend und insgesamt gaaaaaaanz viel trinken!!! cranberrie-saft ist wohl auch ne gute abwechslung zum zitronensaft!

Gute Besserung und RUNTER MIT DER TABLETTE